Bahnfahren wird auch im Regionalverkehr teurer

06.10.2021 Vergangene Woche hatte die Bahn teurere Tickets im Fernverkehr angekündigt. Jetzt ziehen die Betreiber der Regionalbahnen nach. Auch hier müssen Fahrgäste im Dezember mit Preissteigerungen rechnen.

Der Tarifverband der Bundeseigenen und Nichtbundeseigenen Eisenbahnen in Deutschland hat Preiserhöhungen im Regionalverkehr angekündigt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zugreisende müssen sich auch im Regionalverkehr auf höhere Fahrpreise einstellen. Für Fahrten außerhalb von Verkehrsverbünden werden ab 12. Dezember durchschnittlich rund 1,7 Prozent mehr fällig, wie der Tarifverband der Bundeseigenen und Nichtbundeseigenen Eisenbahnen in Deutschland (TBNE) mitteilte.

Dazu gehören neben der Deutschen Bahn unter anderem ihre Konkurrenten Abellio, Benex, National Express, Netinera und Transdev. Die Preiserhöhung betrifft etwa 20 Prozent der Fahrten im Regionalverkehr; ansonsten gilt der Tarif der regionalen Verkehrsverbünde. Auch dort sind erste Erhöhungen angekündigt, in Rhein-Main beispielsweise um durchschnittlich 1,5 Prozent und in München um durchschnittlich 3,7 Prozent.

Der TBNE begründete seine Preiserhöhung vor allem mit gestiegenen Betriebskosten etwa durch die Corona-Pandemie. Im Fernverkehr der Deutschen Bahn steigen die Fahrpreise am 12. Dezember durchschnittlich um 1,9 Prozent, wie der Konzern in der vergangenen Woche mitgeteilt hatte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

Job & geld

Hat-gut-geklappt-Liste: Feierabendrituale helfen im Homeoffice

Auto news

Akku schützen: So überwintert das E-Bike richtig

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

People news

Musik: Bushido im Ruhrgebiet: Musikvideo bei Bochumer Friseur

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Internet news & surftipps

Rückblick: Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona

People news

Todesfälle: Otto Waalkes über Nontschew: War «manchmal fast scheu»

Empfehlungen der Redaktion

Reise

Reaktion auf Inflation: Bahnfahren wird im Dezember wieder teurer

Wirtschaft

Nahverkehr: Fahrpreise für Bus und Bahn steigen teils kräftig

Regional hamburg & schleswig holstein

Zu Wochenbeginn weiterhin Zugausfälle: Streik bei der Bahn

Wirtschaft

Verkehr: Bahntickets für Fernzüge günstiger - Pendler zahlen mehr

Wirtschaft

Tarife: Bahn vor Streik: Kunden sollen Reisen verschieben

Reise

Verhandlungsrunde gescheitert: Streiks könnten Pläne von Bahn-Reisenden durchkreuzen

Regional niedersachsen & bremen

GDL-Streik lähmt Zugverkehr: Fernrouten «relativ stabil»

Regional rheinland pfalz & saarland

NRW und Rheinland-Pfalz: Zugverkehr noch stark eingeschränkt