Feier- und Gedenktage im April

02.04.2019 Stoß an auf den Tag des Deutsches Bieres

Am 23. April wird auf den Tag des Deutschen Bieres angestoßen © unsplash / Julian Hochgesang

Wusstest Du, dass es einen Tag des Deutschen Bieres gibt? Im April werden dieser und viele weitere Feier- und Gedenktage begangen.

Welt-Party-Tag

Feste soll man feiern, wenn sie fallen. Insofern darfst Du den Welt-Party-Tag gern einmal mitten in der Woche am 3. April feiern.

Leider weiß niemand, wer den Welt-Party-Tag ins Leben gerufen hat. Zum ersten Mal wurde er jedenfalls im Jahr 1996 in den USA begangen, wobei die Party als symbolischer Gegensatz zum Krieg verstanden wurde: „Make love, not war!“

Black Day

Der Black Day ist ein koreanischer Gedenktag, der jährlich am 14. April stattfindet. In diesem Jahr liegt das Datum günstig, denn Du kannst den Black Day an einem Sonntag begehen.

Der Black Day hat mit dem Valentinstag zu tun. Am 14. Februar schenken nämlich die koreanischen Damen ihrem Ehemann oder Freund dunkle Schokolade. Am 14. März revanchieren sich die Herren am sogenannten White Day mit weißer Schokolade. Am Black Day hingegen kleiden sich die südkoreanischen Singles in Schwarz und bedauern oder feiern ihr Single-Dasein.

Tag der Erde

Am 22. April ist der Tag der Erde, der seit dem 1970 ganz im Zeichen des Umweltschutzes steht. Mittlerweile begeht man den Tag der Erde in über 150 Staaten, doch ursprünglich kommt er aus den USA, wo er für die evangelisch-lutherische Kirche der Tag der Schöpfung ist.

Das Ziel dieses Gedenktags ist es die Menschen zum Nachdenken zu bringen. Sie sollen künftig unter ökologischen Aspekten konsumieren und vor allem die Nachhaltigkeit der Produkte im Auge behalten.

Tag des Deutschen Bieres

Einen Tag später am 23. April kannst Du gleich etwas für Dein ökologisches Gewissen tun und in der lokalen Brauerei Deines Vertrauens dem Tag des Deutsches Bieres huldigen. Doch übertreiben solltest Du es nicht, denn in diesem Jahr fällt dieser Tag auf einen Dienstag.

Gefeiert wird der Tag des Deutschen Bieres seit 1994 zu Ehren des deutschen Reinheitsgebots von 1516. Nur Biere, die danach gebraut werden, dürfen sich in Deutschland Bier nennen. Das meiste Bier pro Kopf trinken übrigens nicht wir Deutschen, sondern unsere tschechischen Nachbarn.

Welttag des Jazz

Am 30. April wird es musikalisch, denn an diesem Tag findet der Welttag des Jazz statt. Der International Jazz Day ist ein recht junger Feiertag und wurde von der Weltkulturbehörde UNESCO erst 2011 ins Leben gerufen.

Dass mit dem 30. April gerade das Ende des Jazz Appreciation Month in den USA gefeirt wird, ist natürlich kein Zufall. Dem Welttag des Jazz geht aber darum den Jazz nicht nur als US-amerikanisches, sondern als mittlerweile weltweites Kulturgut zu erhalten.

© Thomas Meyer ⁄ Stoß an auf den Tag des Deutsches Bieres

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Lifestyle

Tipp: Feier- und Gedenktage im August

Lifestyle

Tipp: Feier- und Gedenktage im März

Lifestyle

Tipp: Feier- und Gedenktage im Juni

Lifestyle

Tipp: Feier- und Gedenktage im Juli

Wohnen

Leben Wohnen: Ein Nest für die Familie: Die Vorteile eines Eigenheims

Kolumne

Nele Nielsen: Wie man verärgerte Frauen handhabt

Lifestyle

Pop-Ikone: Vor fünf Jahren starb Prince

Musik news

Neuauflage: 30 Jahre Kult: Metallicas «Black»-Tribute-Album