Wann Versorger den Abschlag erhöhen können

02.11.2021 Für Endverbraucher bedeuten hohe Energiepreise in der Regel auch höhere Kosten. Doch darf eine regelmäßige Abschlagszahlung einfach so angehoben werden?

Den Abschlag für die Energielieferung können Anbieter nicht einfach wahllos anpassen. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Energie wird weltweit immer teurer. Verbraucherinnen und Verbraucher müssen sich auf höhere Ausgaben einstellen. Stellt sich die Frage: Wann kann ein Energieversorger die regelmäßigen Abschlagszahlungen anheben?

Ein Verweis auf die allgemein erhöhten Energiepreise reicht dafür in der Regel nicht aus, erklärt die Verbraucherzentrale MV in Rostock. Denn ohne eine Preisänderung im entsprechenden Tarif oder einen Mehrverbrauch des Kunden ist eine Erhöhung des Abschlags nicht ohne weiteres zulässig.

Nach Angaben des Vergleichsportals Check24 haben seit August 98 Gasgrundversorger ihre Preise erhöht oder Erhöhungen angekündigt. Im Durchschnitt lag der Anstieg bei 17,3 Prozent.

Für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20 000 Kilowattstunden bedeute dies zusätzliche Kosten von durchschnittlich 263 Euro pro Jahr, berichtete Check24.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

20. Spieltag: Bayern lassen Hertha keine Chance - Nun Sechs-Punkte-Polster

People news

Brandenburg: Ex-«Glücksrad»-Fee Gilzer scheitert bei Bürgermeisterwahl

Musik news

Musik-Experte: Produzent und «DSDS»-Juror: Toby Gad rückt ins Rampenlicht

People news

Erfahrungsbericht: «Intensiv» - ein Notruf aus der Krankenpflege

Auto news

Busfahrermangel : Tausende Kräfte fehlen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Wohnen

Weitere Preiserhöhungen: Gas wird für immer mehr Haushaltskunden teurer

Wirtschaft

Verbraucher: Gas wird teurer: Weitere Versorger erhöhen Preise

Wirtschaft

Energiekosten: Vergleich: Deutsche Haushalte zahlen viel für Strom

Wirtschaft

Corona-Pandemie: Steigende Energiepreise belasten 2022 viele Haushalte

Wirtschaft

Energie: Gas- und Strompreise steigen deutlich

Wirtschaft

Erneuerbare Energien: EEG-Umlage sinkt im kommenden Jahr deutlich

Wirtschaft

Auswertung: Strom auf dem Land häufig teurer als in der Stadt

Wirtschaft

Vergleichsportal: Haushalte zahlen fast ein Fünftel mehr für Energie