Unternehmensnachfolge: Was tun ohne Nachfolger?

04.02.2021 Es ist sicherlich der erklärte Wunsch eines jeden Unternehmers, seinen Betrieb einmal in die Hände abzugeben, die er selbst ausgewählt hat. In der Vergangenheit waren häufig die eigenen Kinder quasi „verpflichtet“, den Betrieb weiterzuführen. Folgten sie diesem Plan nicht aus freien Stück, gab es Ärger in der Familie.

Wer wird der Chef im Familienbetrieb? Wenn es keinen Nachfolger aus den eigenen Reihen gibt, helfen Dienstleister bei der Suche. © pixabay.com / StockSnap (CC0 Public Domain)

Unternehmensnachfolger gesucht

Ein großer Teil der kleinen und mittelständischen Betriebe, aber auch einige größere Unternehmen, werden von ambitionierten Unternehmern geführt, die in nicht allzu ferner Zukunft einen Nachfolger benötigen. Im Idealfall gibt es in der Belegschaft bereits qualifizierte Kandidaten, die sich für eine Übernahme anbieten. Doch was plant die Generation der Nachfolger? Sie verfolgen Wurzeln und Traditionen und kombinieren diese geschickt mit neuen Impulsen. Diese lägen – laut der Nachfolger-Generation – in der Arbeit mit Start-ups sowie in der Digitalisierung.

Professionelle Unternehmensnachfolge über einen Dienstleister erreichen

Nicht für alle Unternehmen sieht die Zukunft bereits so klar aus – vor allem dann nicht, wenn es von Seiten der Familie keinen Nachfolger fürs Unternehmen gibt. Vor diesem Hintergrund hat sich die Upalu GmbH – Unternehmensnachfolge auf eben diesen Fall spezialisiert. Das Team aus München blickt mit 17 Jahren Corporate Finance Erfahrung im Mittelstand auf einen breiten Erfahrungsschatz zurück.

Da laut einer Studie der Stiftung Familienunternehmen die Nachfolgebereitschaft in Familienbetrieben bei etwa 71 Prozent der jungen Generation liegt, gibt es dafür durchaus Bedarf. Andere halten es für weniger realistisch bis zum 40. Geburtstag Nachfolger und Geschäftsführer im Familienbetrieb zu werden. Ein deutliches Plus in dieser Bereitschaft zeigt sich damit zwar mit Blick auf die Vergleichswerte der vergangenen Jahre, jedoch bleibt immer noch eine Lücke bei einer großen Zahl an Unternehmen.

Hier greifen Experten für die Nachfolgeregelung an. So soll im Nu aus dem Pool an potentiellen Nachfolgern der passende Kandidat auserwählt werden. Auch die Vertrags- und Rechtsangelegenheiten regeln die Mitarbeiter dann selbstständig und zuverlässig, so dass der scheidende Unternehmer die letzten Tag im Betrieb voll und ganz auskosten kann. Die Beratungskompetenzen der Firma liegen im Unternehmenskauf, im Verkauf, in der Nachfolge, in der Bewertung sowie im Konzept Private Equity.

Der Zeitpunkt entscheidet über den Erfolg

Die Stiftung Familienunternehmen und die palu GmbH sind sich einig darüber, dass der Faktor Zeit eine entscheidende Größe bei der Unternehmensnachfolge ist. Das bedeutet, dass rechtzeitig Überlegungen zur Unternehmensnachfolge initiiert werden müssen, denn die Übergabe des Betriebs muss sorgfältig in die Unternehmensstrategie integriert werden. Das sehen im Übrigen auch die Unternehmer selbst so: Über 40 Prozent gaben an, dass ein klares Verständnis über die Unternehmensnachfolge herrsche; knapp 20 Prozent haben dies sogar dokumentiert, beispielsweise in einem Testament.

Fakt ist auch, dass die Generation der Unternehmensnachfolger in jedem Fall eine andere ist als die jener, die zum Nachfolger „geboren“ wurden und denen keine Wahl blieb. Sowohl jene, die sich aus freien Stücken für die Nachfolge im Familienbetrieb interessieren, als auch jene, die von Dienstleistern als Nachfolger ins Gespräch gebracht werden, sind sehr gut ausgebildet und beginnen dann, ihr eigenes Kapitel der Unternehmenshistorie zu schreiben.

© sbr

Weitere News

Top News

Fußball news

Afrika-Cup: Tote durch Massenpanik bei Spiel Kamerun gegen Komoren

People news

New York: Aus Hell's Kitchen zum Weltstar: Alicia Keys wird 41

Musik news

Musik: Bob Dylan verkauft auch Musik-Katalog

Job & geld

Unter 33.000 US-Dollar: Bitcoin setzt Sinkflug fort

People news

Spanisches Königshaus: Infantin Cristina trennt sich von Ehemann

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Warum gehen junge Unternehmer pleite?

Job & geld

Sicherheit im Betrieb: Unternehmer in der Verantwortung

Vodafone news

Mobilfunk: Was kann welche Frequenz?

Reise

Reise: Blåvand – Natur und Spaß am blauen Meer

Job & geld

Job: Hilfreiche Tools für das optimale Homeoffice

Mode & beauty

Wieviel ist Schmuck wirklich wert?

Handy ratgeber & tests

Kolumne: Klimaschutz durch Digitalisierung

Tv

Neue Moderatorin für "Grill den Henssler"