Hersteller ruft zwei Chargen Rewe-Rahmspinat zurück

22.07.2021 Weil der bei Rewe verkaufte Rahmspinat der Firma Ardo Metallspäne enthalten könnte, rät der Hersteller dringend von dem Verzehr ab. Käufer erhalten bei Rückgabe den Preis zurück.

Der Tiefkühlkost-Hersteller Ardo ruft zwei Chargen Tiefkühlspinat des Typs «REWE Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt, 500g» zurück. Foto: Verbraucherinformation der ARDO GmbH/dpa-infocom © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aus Sicherheitsgründen hat der Tiefkühlkost-Hersteller Ardo zwei Chargen Tiefkühlspinat des Typs «REWE Beste Wahl, Rahmspinat portioniert mild gewürzt, 500g» zurückgerufen.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen dünne Metallspäne befinden, teilte das Unternehmen mit. Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden.

Laut der Mitteilung sind ausschließlich die Produktionschargen 141096 sowie 141097 der Produkte mit der Artikelnummer (EAN) 4337256053242 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04/2023 betroffen. Vom Verzehr des betroffenen Produktes werde dringend abgeraten. Kunden können den Spinat zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet - auch ohne Vorlage des Kassenbons.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Sport news

Handball-EM: DHB-Team bereit für Polen-Spiel - Torhüter im Fokus

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Gesundheit

Was zahlt die Kasse?: Beim Arzt: Bei Selbstzahler-Leistung nicht drängen lassen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Rückruf von zwei Chargen Rewe-Rahmspinat

Regional baden württemberg

Ethylenoxid in Gerichten: Lidl ruft Nudelprodukte zurück

Food

Lebensmittelwarnung: Wegen Schimmelpilz: Hersteller ruft Mandel-Produkte zurück