Selbst den perfekten Kurzfilm drehen: So geht es

26.11.2021 In den sozialen Medien sind sie immer häufiger zu finden - Kurzfilme. Diese kurzen Filme, die nicht von Filmproduktionen, sondern von privaten Menschen mit jeder Menge Fantasie stammen, sind oftmals beeindruckend und raffiniert. Wer dachte, dass das Drehen eines Kurzfilms nur für Profis geeignet ist, der hat sich geirrt. Mit kleinen Tricks und etwas Vorbereitung kann jeder einen Kurzfilm drehen.

© pixabay.com / trinhkien91

Der Kurzfilm muss im Vorfeld geplant sein

Nicht nur Agenturen wie mainfilm.tv müssen Filme planen. Im privaten Bereich ist dies ebenfalls unerlässlich. Die Story und das Thema sind die beiden wichtigsten Bestandteile, wenn es um den eigenen Kurzfilm geht. Beide Elemente bestimmen den Erfolg oder Misserfolg. Deswegen sollte sich jeder, der seinen eigenen Kurzfilm drehen möchte, fragen, ob er sich diesen selbst ansehen würde. Das Interesse beim Zuseher muss einfach geweckt werden. Es muss die Spannung gehalten, oder etwas Außergewöhnliches und Unerwartetes passieren.

Wenn die Story und das Thema gefunden wurden, sollte nicht gleich losgedreht werden. Nun sollte die ganze Geschichte einen roten Faden erhalten. Der Kurzfilm sollte von Anfang bis Ende durchdacht sein. Unstimmigkeiten fallen dem Publikum sofort auf. Diese können entweder gewollt sein, können aber auch jede Menge Kritik mit sich bringen. Überzeugt die Geschichte nicht nur den Produzenten, sondern auch das Publikum, wurde bereits ein erster wichtiger Schritt für den Kurzfilm beschritten.

Die Zusammenarbeit mit anderen sollte mit Motivation erfolgen

Wer einen Kurzfilm im Sinn hat, wird schon bald merken, dass Unterstützung in zahlreichen Bereichen unerlässlich sein wird. Deswegen sollte das Team für die Zusammenarbeit gut gewählt werden. Teams müssen sich nicht durch Quantität, sondern Qualität auszeichnen. Die Motivation sollte das gesamte Projekt über hochgehalten werden. Wenn die Motivation passt, die Übersicht gehalten wird, und jeder weiß, was zu tun ist, steht einer guten Arbeit am Set nichts mehr im Wege.

Neben dem Team nehmen die Finanzen einen weiteren wichtigen Aspekt ein. Für den Dreh eines Kurzfilms muss mit finanziellen Belastungen gerechnet werden. Nicht nur das Team muss bezahlt werden. Requisiten, technische Geräte und vieles mehr sorgen für Kosten. Am besten wäre ein kleines finanzielles Polster, der eigens für das Drehen des Kurzfilms gedacht ist. Dann müssen keine eisernen Reserven verbraucht werden. Selbst sogenannte Low-Budget Filme brauchen das eine oder andere Kleingeld. Dieses sollte schon vor dem Drehen bereitstehen, damit der Film tatsächlich zu Ende gebracht werden kann, und nicht das fehlende Budget für einen unvollendeten Misserfolg sorgt.

Technik, Bild und Musik - wichtige Elemente, die nicht vergessen werden sollten

Beim Drehen eines Kurzfilms kann die Technik nicht außer Acht gelassen werden. Es gibt viele Anbieter, bei denen die technischen Geräte geliehen werden können. So entfällt auf jeden Fall ein hoher Anschaffungspreis. Dennoch kommen Produzenten von Kurzfilmen nicht darum herum, dass sie sich mit der Technik vertraut machen. Jeder, der einen Film dreht, sollte die Technik beherrschen, sollte wissen, wie diese bedient und zum Einsatz gebracht wird. Nicht nur die Kamera nimmt beim Filmdreh eine wichtige Rolle ein. Ton, Licht und Mikrofon sollten ebenfalls nicht stiefmütterlich behandelt werden.

Der Kurzfilm sollte professionell wirken. Damit der Film hochwertig über die Leinwand laufen kann, spielt die Kameraeinstellung eine tragende Rolle. Schwenken und Zoomen sollten weitgehend vermieden werden. Ausnahme bestätigen die Regel - es gibt Kurzfilme, in denen diese Kameraeinstellungen der Umsetzung zugutekommen. Neben dem Bild ist der Sound nicht außer Acht zu lassen. Vor allem Anfänger beim Filmdreh haben den Sound nicht am Schirm, vergessen diesen vollkommen. Ist der Film endlich im Kasten geht es an den Schnitt. Und auch dieser sollte gelernt sein. Der beste gedrehte Film kann durch einen schlechten Schnitt zu einem wahren Desaster werden.

Mit dem Soundtrack steht und fällt der Erfolg des Filmes. Kein Wunder, dass bei den Filmpreisen der Soundtrack bereits eine eigene Kategorie eingenommen hat. Schon bei der Planung des Kurzfilms sollte der Spundtrack zusammengestellt, und bei Bedarf abgeändert werden.

Zeit lassen und mit Rückschlägen rechnen

Das Produzieren eines Filmes kann zahlreiche Hürden mit sich bringen. Diese sollten schon vor der ersten Bildaufnahme eingeplant werden. Es läuft im Leben nicht immer alles wie es sein sollte. Und da ist das Drehen eines Kurzfilms keine Ausnahme. Deswegen empfiehlt es sich, dass kein Fertigstellungsdatum in Betracht gezogen wird. Unter Druck arbeitet es sich nämlich meist viel schwerer.

Fazit

Das Drehen eines Kurzfilms nimmt schon bei der Planung jede Menge Zeit in Anspruch. Wer mit dem Gedanken spielt einen Kurzfilm zu drehen, der sollte viele Dinge beachten, und vor allem einplanen. Beim Kurzfilm geht es nicht nur darum Bilder in den Kasten zu bringen. Er soll das Publikum begeistern und einen bleibenden Eindruck bei den Zusehern hinterlassen.

© ke

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Wie 2019: Collins im Halbfinale der Australian Open

Reise

Renaissance des Schlafwagens: So gibt's günstige Nachtzug-Tickets

Das beste netz deutschlands

Stiftung Warentest: WLAN-Boxen kämpfen mit Klang und Datenschutz

Testberichte

Studie mit Potential: Porsches Vision für die Zukunft: Eine Rennfahrt im Mission R

Tv & kino

Realverfilmung: Disney reagiert auf Dinklages Kritik an «Snow White»-Remake

People news

Hotelerbin: US-Model Nicky Hilton erwartet ihr drittes Kind

Internet news & surftipps

Softwarekonzern: Microsofts Cloud-Geschäft wächst weiter schnell

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Empfehlungen der Redaktion

Gesundheit

Besser schlafen mit der richtigen Einrichtung

Job & geld

Job: Hilfreiche Tools für das optimale Homeoffice

Familie

Kind: Allererstes Babyglück: Erstausstattung für die junge Familie

Regional niedersachsen & bremen

Jeder Dritte will zu Weihnachten Gutscheine verschenken

Fitness

Den Dreh rausbekommen: Trendsport Hula-Hoop

Wohnen

Wohnen: Es muss nicht immer Holz oder Kohle sein - wie Gaskamine für Gemütlichkeit sorgen

Wohnen

Stromanbieter online wechseln: Sparen am Strom leicht gemacht

Job & geld

Vorteile: Mit Online Krediten kann man Geld sparen