Hohe Nachfrage und Chipkrise fordern Geduld

07.12.2021 Wer jetzt ein E-Auto bestellt, bekommt es im Extremfall erst im Frühling 2023. Einige wenige Modelle stehen aber auch sehr viel schneller vor der Tür.

Beim Audi Q4 muss man mit langen Lieferzeiten rechnen © Audi

SP-X/Stuttgart. Wer ein neues Elektroauto kauft, braucht Geduld. Von den 30 beliebtesten Modellen sind lediglich sechs innerhalb der üblichen Frist von drei Monaten lieferbar, wie eine Umfrage der Zeitschrift „Auto Motor und Sport Moove“ ergeben hat. Demnach vergehen zwischen Vertragsunterzeichnung und Auslieferung aktuell im Schnitt fünf bis sechs Monate. Grund sind das Zusammentreffen einer hohen Nachfrage mit einem durch den Chipmangel beeinträchtigten Angebot.

Die extremste Lieferzeit hat der Audi Q4 E-Tron, auf den Käufer bis zu 15 Monate warten müssen. Zehn Monate dauert es, bis der VW ID.3, der Mercedes EQC oder der Dacia Spring vor der Haustür stehen. Zwischen acht und neun Monate wartet man auf VW ID.4, Smart Fortwo und Hyundai Ioniq 5. Innerhalb von ein bis zwei Monaten lieferbar sind nur die Tesla-Modelle 3 und Y, drei Monate sind es bei Fiat 500e, Opels Corsa-e und Mokka-e sowie dem Polestar 2.

Neben reinen E-Modellen sind zurzeit auch Plug-in-Hybride gefragt, aber schwer zu bekommen. Das resultiert unter anderem in 14 Monaten Lieferzeit für den Mercedes GLE 350 e. Auf den Mercedes A 250 e warten Käufer zehn Monate, auf einen Seat Leon 1.4 e-Hybrid neun Monate. Kurzfristig werden sich die Wartezeiten wohl nicht verringern. Der Chipmangel setzt sich fort, die hohe Nachfrage wird wohl ebenfalls erhalten bleiben.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Kein Kühn-Comeback: DHB-Team unverändert gegen Norwegen

Musik news

Mit 74 Jahren: US-Rockmusiker Meat Loaf gestorben

Tv & kino

RTL-Show: Dschungel '22: Cordalis mit Corona, Glööckler im Glück

People news

Königshaus: Norwegens Prinzessin Ingrid ist volljährig

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Internet news & surftipps

Elektronik: China erlaubt Siltronic-Übernahme durch Globalwafers

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

VW-Werk für Audi: Produktionsstandort für E-Fahrzeuge

Wirtschaft

Auto: Audi produziert die meisten E-Fahrzeuge im VW-Werk Zwickau

Auto news

Deutscher Automarkt: Heimische Marken führen bei E-Auto-Zulassungen

Wirtschaft

Autobauer: Minus 14 Prozent für Volkswagen in China

Regional niedersachsen & bremen

Minus 14 Prozent für Volkswagen in China: Aufholjagd geplant

Auto news

SUV, Strom, Spaß: Die wichtigsten Autoneuheiten für 2022

Auto news

SUV mit Stecker: Mercedes zeigt neue elektrische Geländewagen

Auto news

Kein Opfer des SUV-Booms : Der Kombi hält Stand