Ein Plug-in-Hybrid für die Lücke

07.12.2021 Mit einem neuen Plug-in-Hybridantrieb macht DS seine Business-Limousine fit für die nähere Zukunft. Vor allem die größere E-Reichweite dürfte sich als Plus herausstellen.

DS erweitert das Antriebsangebot für den DS 9 © DS

SP-X/Rüsselsheim. DS nimmt einen weiteren Plug-in-Hybrid für seine Flaggschiff-Limousine ins Programm. Ab sofort ist der DS 9 zu Preisen ab 53.810 Euro als E-Tense 250 mit bis zu 67 Kilometern WLTP-Reichweite bestellbar. Die Antriebsarbeit erledigt eine Kombination aus einem 1,6-Liter-Vierzylinderbenziner sowie einem E-Motor mit gemeinsam 184 kW/250 PS. Die 15,6 kWh große Batterie wird von einem 7,4-kWh-Bordlader in knapp zweieinhalb Stunden komplett geladen.

Der dritte „E-Tense“-Plug-in-Hybrid ordnet sich im Antriebsprogramm der französischen Business-Limousine zwischen der 265 kW/360 PS starken Top-Variante mit Allradantrieb und dem Basis-Teilzeitstromer mit 165 kW/225 PS. Der ist nicht nur schwächer als das neue Modell, sondern verfügt auch über eine deutlich kleinere Batterie und eine geringere Reichweite von 48 Kilometern. Mit knapp 1.000 Euro Preisdifferenz ist er nur unwesentlich günstiger.

Hintergrund der Einführung der neuen Variante dürften nicht zuletzt anstehende Änderungen bei der staatlichen Förderung für Plug-in-Hybride in Europa sein. In Deutschland etwa wäre das schwächste der E-Tense-Modelle nach aktuellem Stand ab Herbst 2022 aufgrund einer zu geringen Reichweite nicht mehr förderfähig. Die neue Variante hingegen würde alle Anforderungen erfüllen.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Turnier in Melbourne: Zverev scheidet im Achtelfinale der Australian Open aus

Musik news

Night Call: Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Renault Mégane E-Tech : Start bei 35.200 Euro

Auto news

Kompakte PHEV: Mit Steckeranschluss sparen

Auto news

Plug-in-Hybrid: Bislang stärkster AMG: Mercedes bringt GT 63 S mit 843 PS

Auto news

Facelift: Modellpflege bei Audi: Neuer A8 startet im Dezember

Auto news

5x: Neue Automarken für 2022: Exotische Elektriker

Auto news

Elektrischer Ford Transit: Jetzt bestellbar

Testberichte

Zwei Kompakte aus Frankreich: Golf-Alternativen: DS4 und Peugeot 308 im Vergleich

Auto news

Jeep Wrangler : Künftig nur noch mit Stecker