Neuer Ford Ranger: Ab 2023 größer und mit stärkeren Motoren

24.11.2021 Der Pick-up geht in die nächste Runde: 2023 bringt Ford den neuen Ranger auf den Markt. Der patente Pritschenwagen kommt allerdings mit Wolfsburger Zwilling.

Neue Generation: Ford überarbeitet seinen erfolgreichen Pick-up Ranger und kündigt den Bestellstart der nächsten Auflage für Ende 2022 an. Erste Modelle rollen 2023 an. Foto: Ford/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ford bereitet den Generationswechsel für den Ranger vor. In Australien entwickelt und in Südafrika gebaut, wird der Nachfolger für den Pick-up ab Ende 2022 bestellbar sein. Die ersten Modelle sollen Anfang 2023 ausgeliefert werden. Das kündigte der Kölner Hersteller an, nannte aber noch keine Preise. Aktuell startet der Ranger ab 35 807 Euro.

Beim Generationswechsel legt der Pritschenwagen im Radstand und Spurweite laut Ford um jeweils fünf Zentimeter zu. Damit bietet er mehr Platz, höhere Traglast und mehr Fahrkomfort. Dazu gibt es modernisiertes Innenleben, unter anderem mit digitalen Instrumenten sowie einem großen Touchscreen anstelle der konventionellen Mittelkonsole. Neu ist der sogenannte E-Shifter, ein Automatikwählhebel mit Schaltwegverkürzung.

Ein Ranger kommt selten allein

Unter der größeren Haube ziehen neue Motoren ein. Neben einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Diesel mit einem oder zwei Ladern gibt es nun auch einen drei Liter großen V6-Diesel. Zur Leistung hat Ford noch keine Angaben gemacht.

Ebenfalls neu: als Alternative zum zuschaltbaren Allradantrieb gibt es nun auch eine permanente 4x4-Version. Verfügbar sind abhängig vom gewählten Motor Sechsgang-Handschalter sowie Automatiken mit sechs und zehn Stufen.

Der neue Ranger kommt laut Ford nicht alleine. Sondern weil die Kölner hier mit Volkswagen kooperieren, gibt es die gleiche Technik im nächsten Jahr auch als neuen VW Amarok zu kaufen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Multitalent: Für Überraschungen gut - Jim Carrey wird 60

Sport news

Handball-EM: DHB-Team weiter - Gislason sieht Steigerungspotenzial

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Neuer VW Amarok : Schwestermodell des Ford Ranger kommt 2023

Auto news

Kleinwagen: Preise ab 16 290 Euro: Skoda Fabia startet Mitte September

Auto news

SUV, Strom, Spaß: Die wichtigsten Autoneuheiten für 2022

Auto news

Kompaktklasse: Neuer Peugeot 308 kommt zum Jahresende ab 23 700 Euro

Auto news

Markantes Design: Neuer Opel Astra: So startet die nächste Generation

Auto news

Auto-Neuheiten 2022 : Von Alfa Tonale bis VW ID.Buzz

Auto news

Opel Astra Sports Tourer: Mit Visier und Stecker

Auto news

Kaufberatung: Mercedes C-Klasse : Die kleine S-Klasse