Drei Motoren, sieben Ausstattungslinien

13.10.2021 Opel nimmt ab sofort Bestellungen für den neuen Astra entgegen. Zwischen dem Einstiegsmodell und der Topversion mit Vollausstattung klaffen knapp 20.000 Euro.

Zu Preisen ab 22.465 Euro ist der neue Opel Astra ab sofort bestellbar © Opel

SP-X/Rüsselsheim. Opel hat die Bücher für die Neuauflage des Kompaktklassikers Astra geöffnet. Einstiegsmodell ist der 22.465 Euro teure Fünftürer mit 81 kW/110 PS starkem 1,2-Liter-Benzinermotor und namenloser Ausstattungslinie. Diese beinhaltet Ein-Zonen-Klimaautomatik, digitales Kombiinstrument, Infotainmentsystem mit 10-Zoll-Touchscreen, elektrische Fensterheber an allen vier Türen, Tempomat, LED-Scheinwerfer und Regensensor.  

Alternativ stehen für das Kompaktmodell zum Start ein weiterer Benziner mit 96 kW/130 PS sowie ein gleichstarker Diesel zur Wahl. Beide Aggregate sind mit Handschaltgetriebe oder Achtgangautomatik kombinierbar. Die höherwertigen Ausstattungslinien heißen Edition, Elegance, GS Line und Ultimate. Speziell für Flottenbetreiber gibt es außerdem die Versionen Business Edition und Business Elegance. Als Topmodell Ultimate mit Diesel und Automatik kostet der Astra 38.680 Euro. Wer diesen zusätzlich mit Ledersitzen, Metallic-Lack und Hifi-Soundsystem ausstatten will, landet bei knapp unter 42.000 Euro.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News