Zum Schluss mit Schuss

13.10.2021 Fast sechs Jahre hat der aktuelle Kia Sportage auf dem Buckel. Das nahe Ende der bereits vierten Generation wird jetzt mit einer Preisvorteil-Ausstattung versüßt.

Rund 24.000 Euro kostet der Kia Sportage "Final Edition" © Kia

SP-X/Frankfurt. Bevor Anfang 2022 das Kompakt-SUV Sportage als Neuauflage an den Start geht, bietet Kia die Anfang 2016 eingeführte und noch aktuelle Generation als Sondermodell „Final Edition“ an. Die ausschließlich mit einem 97 kW/132 PS starken 1,6-Liter-Benziner verfügbare Variante setzt auf dem Ausstattungsniveau „Edition 7“ auf, das unter anderem Tempomat, Lederlenkrad und 16-Zoll-Alus beinhaltet. Als zusätzliche Extras bietet die „Final Edition“ Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Lenkrad- und Sitzheizung, Parkpiepser, Dachreling und ein Infotainmentsystem mit 8-Zoll-Touchscreen und Konnektivitätslösungen wie einer Cloud-basierten Online-Navigation. Laut Hersteller gehen diese Extras mit einem Preisvorteil von rund 1.200 Euro einher.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News