Weniger Verkehrstote im Juli

23.09.2021 Im Juli 2021 kamen Menschen weniger zu Tode als im Vorjahresmonat. Auch die Bilanz des laufenden Jahres fällt besser aus als 2020.  

Die Zahl der Verkehrstoten ist gesunke © SP-X

SP-X/Wiesbaden. Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist im Juli gesunken. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts kamen 268 Menschen bei Unfällen ums Leben, 4 Prozent beziehungsweise 9 Personen weniger als im Vergleichsmonat 2020. Die Zahl der Verletzten sank um 4 Prozent auf 33.000.  

Seit Jahresbeginn registrierte die Polizei 1,2 Millionen Straßenverkehrsunfälle, was einem Rückgang um 2 Prozent gegenüber den ersten sieben Monaten des Vorjahres entspricht. Darunter waren 135.400 Unfälle mit Personenschaden (minus 9 Prozent). Die Zahl der Todesopfer ist um 11 Prozent auf 1.390 Menschen gesunken, die Zahl der Verletzten um 9 Prozent auf 167 200.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News