Sonnenbrille nicht vergessen

16.08.2021 Scheint die Sonne, sind die meisten Menschen entspannt. Beim Autofahren kann der Sonnenschein allerdings zu Problemen führen.

Autofahrer, die bei Sonnenschein im Auto unterwegs sind, sollten ihre Augen mit einer Sonnenbrille vor grellem Licht schützen © SP-X

SP-X/Köln. Autofahrer, die bei Sonnenschein im Auto unterwegs sind, sollten ihre Augen mit einer Sonnenbrille vor grellem Licht schützen. Der TÜV Rheinland rät bei starker Sonneneinwirkung eine Brille mit gutem UV-Filter aufzusetzen, um Blendungen abzumildern. Brillenträger müssen allerdings darauf achten, dass die Sonnenbrillengläser ebenfalls die benötigte Sehstärke aufweisen. Zudem sollte man bei tiefstehender auch die Sonnenblenden herunterklappen. Sie schützen zusätzlich vor direktem Sonnenlicht. Vor der Einfahrt in eine Tiefgarage oder in einen Tunnel gilt es, die Sonnenbrille abzusetzen. So können sich die Augen an das dort herrschende diffuse Licht rechtzeitig gewöhnen.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Wohnen

Nord oder Süd: Bei der Balkon-Einrichtung auf die Lage achten

Gesundheit

Sonnenbrille oder Mütze: Auch Augen können «Sonnenbrand» bekommen

Gesundheit

Am Donnerstag über Deutschland: Gut geschützt: So erleben Sie sicher die Sonnenfinsternis