Liebestrend Beziehung light

22.01.2019 Eine Beziehung auf Distanz, ganz ohne Verpflichtungen: Das hat viele Vorteile, kann aber auch für Probleme sorgen.

Bei der Beziehung "light" stehen Spaß und Erotik im Vordergrund - eine bloße Affäre ist es trotzdem nicht... © ingimage.com

Von offenen Beziehungen hat schon jeder einmal etwas gehört. Doch was genau ist eine Beziehung "light"?

Der neue Trend in Sachen Liebe wird gerne auch als Halbbeziehung oder lose Bindung bezeichnet. Eine Liebe auf Probe, ohne Verpflichtungen.

In der heutigen Zeit tun sich offensichtlich immer mehr Menschen schwer, das mit der großen Liebe klarzukriegen. Überall tummeln sich Paare, die immer wieder betonen, kein richtiges Paar zu sein. Ja, es läuft was - aber die große Liebe?! Nein, das ist es nicht. "Vielleicht" oder "Es ist ein Versuch." - das sind die Überschriften des neuen Bindungsmusters. Es bleibt immer ein Hintertürchen offen.

Auch eine Wochenendliebe ist typisch - das Wort Fernbeziehung ist schon fast zu hochgegriffen. Am Sonntag bringt man seine/n Freund/in wieder zum Bahnhof und lebt unter der Woche wieder alleine. Nächtliche Telefonate und süße Liebesbekundungen per WhatsApp? Auch die muss es nicht unbedingt geben. Affäre mit Reden, so nennen viele Betroffene diesen Zustand. Doch das heißt nicht, dass dabei zweigleisig gefahren wird. Man entsagt sich nur die Verpflichtungen einer Beziehung. Es gibt immer einen Notausgang - das weiß auch der Partner.

Experten machen dafür eine extrem hohe Erwartungshaltung verantwortlich, die Menschen an ihre Partnerschaft haben. Die Beziehung muss immer aufregend und erotisch sein. Und sie soll weder Stress noch Arbeit machen. Wenn sie nicht mehr knistert, wird sie einfach ausgetauscht.

Lockere Bindung, viele Freiheiten und trotzdem lebt man (meist) monogam - das klingt verlockend, doch kann schnell in großem Kummer enden. Meist entsteht nach einer Weile ein Ungleichgewicht in dieser Art von Beziehung. Einer investiert mehr Gefühle und leidet, während der andere ihn auf Distanz halten will, aber sobald das Bedürfnis nach Nähe entsteht wieder anlockt. Ein Wechselbad der Gefühle, mit dem nicht jeder umgehen kann.

Oftmals stecken Bindungsängste hinter dem Wunsch nach einer Beziehung ohne Verpflichtungen, die aber auch keine rein sexuelle Affäre sind. Wenn man aber erstmal weiß, woher diese Ängste kommen, so kann man sie auch bekämpfen und lernen, sich auf eine feste Bindung ohne Hintertürchen einzulassen.

Doch haben Beziehungen, die eher halbgar beginnen, das Potenzial zur großen Liebe zu werden? Ja, auch das kann passieren! Doch wenn man merkt, dass einen der Partner nicht zu schätzen weiß und keinen Respekt Dir oder Deinen Gefühlen gegenüber zeigt, dann nützt alle Hoffnung nichts und man sollte schnell die Reißleine ziehen.

© CONCON Content Consulting GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle beim DHB-Team - EM-Rückzug kein Thema

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

Empfehlungen der Redaktion

Chat & flirt

Ob Flirt oder Beziehung: Verliebt im Job - Kann das gut gehen?

Tv

Sind SIE die Sieger von "Bachelor in Paradise"?

Beziehungstipps

Partnerschaft: Beziehungskonzept der Zukunft: Monogamie, Polyamorie oder alles offen?!

Kolumne

Nele Nielsen: Schlafen & Daten

Beziehungstipps

Molekularmusik: Roxanne de Bastion feiert das Leben

Wohnen

Badezimmer-Trends 2019: Tausche Nasszelle gegen Wohlfühloase

Kolumne

Nele Nielsen: Einfach mal raus damit!

Beziehungstipps

Streit um Risiken: Partnerschaft kann auch an Impf-Frage scheitern