Entstaubte Heizkörper verteilen Wärme besser

Heizkörper sind Staubfänger. Eine dicke Schicht Schmutz hat Auswirkungen auf ihre Heizkosten und auf die Luftqualität im Raum.
Energiesparen kann so einfach sein: Die Heizkörper regelmäßig abstauben. © Christin Klose/dpa-tmn

Staub auf den Heizkörpern kann die Wärmeabgabe reduzieren - und das steigert die Heizkosten. Daher sollte man mit Beginn der Heizperiode die Heizkörper abstauben und reinigen und das auch regelmäßig wiederholen.

Aber nicht nur deswegen. Da Heizkörper Luft aufwirbeln, geben sie die Staub- und Schmutzpartikel auch an die Umgebung ab, was Atemwege und Augen belasten kann, erklärt der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

Am besten legt man vor dem Reinigen ein leicht feuchtes Tuch oder Zeitungspapier unter den Heizkörper, um durchfallende Wollmäuse, Staub und tote Insekten aufzufangen.

Bei vielen Heizkörpern reicht dann meist eine 30 bis 40 Zentimeter lange Bürste oder eine Heizkörperdüse am Staubsauger zum Erreichen der letzten äußeren Winkel und der Hinterseite des Radiators. Die besser zugänglichen Außenflächen kann man zusätzlich noch etwas besser mit Wasser und Allzweckreiniger säubern.

Aber: Besser keine Schwämme mit harter Scheuerschicht benutzen. Sie könnten den Lack zerkratzen.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Klassiker: Wann läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im TV?
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Familie
Ganz oder gemahlen? : So holt man das Beste aus Kardamom heraus
Testberichte
Test: VW ID.5 : Für Alltag und Ausflug
Empfehlungen der Redaktion
Wohnen
Energiespartipp: Wärmestau kostet Geld: Heizkörper abstauben lohnt sich
Wohnen
Energiespartipp: Heizkörper brauchen Raum
Wohnen
Weniger Stromkosten: Lüftungsgitter am Kühlschrank halbjährlich abstauben
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Wohnen
Wohnen: Die schlimmsten Hygiene-Fallen im Haushalt
Wohnen
Bestens vorbereitet: So läuft die Heizung nächsten Winter effizienter
Wohnen
Energiespartipp: Lüftungsgitter am Kühlschrank zweimal pro Jahr abstauben
Wohnen
Falscher Spargedanke: Wie man nicht heizen und lüften sollte