So wird das Aquarium nicht zu voll

Buntbarsche, Guppys und vielleicht noch Welse mit großem Saugmaul? Wer Fische fürs Aquarium aussucht, hat die Qual der Wahl. Doch die Tiere müssen gut zusammenpassen - und brauchen ausreichend Platz.
Gibt es regelmäßig Konflikte zwischen einzelnen Aquarienbewohnern, ist das Becken möglicherweise zu klein. Aber auch Algen und zu hohe Nitratwerte können ein Zeichen dafür sein, dass das Fischrevier zu voll ist. © Caoline Seidel/dpa-tmn

Für Aquarianer mag es verlockend sein, möglichst verschiedene Fische im Becken zu beobachten. Schwimmen allerdings zu viele Tiere im Aquarium, werden die Fische leichter krank. Darauf weist der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH) hin.

Anhaltspunkte, dass es zu eng im Aquarium wird, sind etwa viele Algen und hohe Nitratwerte des Wassers. Aber auch andauernde Konflikte zwischen einzelnen Fischen können auf Platzprobleme hinweisen. Faustformeln wie «ein Zentimeter Fischlänge pro Liter Wasser» sollten hingegen lediglich als grober Richtwert bei der Besetzung des Aquariums dienen.

Besser: Auf die jeweiligen Bedürfnisse der einzelnen Fischarten im Becken achten. So können bei revierbildenden Fischen schon zwei Paare zu viel für ein kleines Becken sein - schließlich brauchen die Fische dann auch Platz für zwei Reviere im Aquarium. Schwarmfische wie Guppys fühlen sich hingegen erst wohl, wenn sie mit mehreren Artgenossen zusammenleben.

Mehr Platz für alle

Um ein überbesetztes Aquarium zu vermeiden, kann es sinnvoll sein, vermehrungsfreudige Arten wie Guppys oder Platys nur in männlichen oder weiblichen Gruppen zu halten.

Auch ratsam: Die verschiedenen Wasserzonen des Aquariums ausnutzen. Bodenwühlende Fischarten wie Welse halten sich etwa bevorzugt im unteren Bereich des Beckens auf, Kardinalfisch, Schiller- oder Zebrabärbling eher im mittleren Aquarienbereich. An der Wasseroberfläche ziehen hingegen Fische wie der Beilbauchsalmler oder der Streifenhechtling ihre Bahnen. Werden die jeweiligen Arten je nach Lieblingszone kombiniert, haben alle mehr Platz in ihrem bevorzugten Bereich.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Darauf muss man beim Großen Preis von Singapur achten
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Tv & kino
ProSieben-Show: «Masked Singer»: Katja Burkard als erste Prominente enttarnt
Games news
Featured: FIFA 23: Die besten Tipps für den Start ins Spiel
Tv & kino
Filmfest Hamburg: Fatih Akin und Diane Kruger feiern «Rheingold»-Premiere
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Tiere
Trend im Aquarium: Mit diesem Krebs erleben Sie Ihr blaues Wunder
Tiere
Heiße Temperaturen: Wasser und Schatten: So kommen Haustiere gut durch die Hitze
Regional niedersachsen & bremen
Urmeer: Meeressaurier-Modelle im Aquarium Wilhelmshaven zu sehen