Warum Hamster nicht in die Hände kleiner Kinder gehören

23.12.2021 Er schmust nicht gern und verschläft den ganzen Tag: Hamster sind Eigenbrötler. Kleine Kinder sind mit den Nagern häufig überfordert. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Nachtaktiv und manchmal bissig: Ein Hamster eignet sich nicht so gut als Haustier für Familien mit kleinen Kindern. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hamster eignen sich nur bedingt als Haustiere für Kinder. Darauf weist das Portal «Ein Herz für Tiere» hin. Der Grund sind unter anderem völlig entgegengesetzte Tag- und Nacht-Rhythmen: Denn tagsüber ist Schlafenszeit, dann möchten Hamster nicht gestört werden. Muss das Kind ins Bett, wird der Hamster hingegen aktiv und mitunter auch laut. 

Ein weiterer Minuspunkt für Hamster als Familientiere ist, dass sie mit 1,5 bis maximal 3 Jahren recht kurz leben. Ihr Tod kann dann für Kinder sehr schlimm sein, da sie schnell eine enge Bindung aufbauen. Schwierig ist außerdem, dass Hamster sich nicht gerne streicheln lassen. Zwingt man sie zu viel Nähe, werden sie nicht selten bissig. 

Das alles bedeutet « Ein Herz für Tiere» zufolge aber nicht, dass Hamster überhaupt nicht in Kinderhände gehören - denn größere Kinder, die gerne Tiere beobachten, haben an einem Hamster womöglich ihre Freude. Sie bekommen abends die aktive Phase des Tieres mit und sind verantwortungsbewusst genug, um auf das fragile Wesen einzugehen. 

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

DHB-Team: Deutsche Handballer holen Rebmann und Zieker zur EM

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Internet news & surftipps

Europol: Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

Empfehlungen der Redaktion

Tiere

Kinder einbeziehen: Abschied vom Vierbeiner: Die Trauer um Haustiere bewältigen

Tiere

Keine Chemie nutzen: Hamsterheim nur mit heißem Wasser reinigen

Wohnen

Tierhaltung in der Wohnung: Hamster immer, Katze und Hund nur mit Erlaubnis

Tiere

Abenteuer und Verstecke: Kaninchen brauchen einen Disney-Park

Tiere

Zieh-dein-Haustier-an-Tag: Tierschutzbund mahnt: Haustiere nicht wie Menschen anziehen

Regional bayern

Tierschutzbund: Tierheime übervoll nicht nur wegen Pandemie

Tiere

Tierische Missverständnisse: Bei Katzen zählt die Körpersprache

Tiere

Tierische Therapie: Alpakas und Lamas: Flauschiger Besuch im Altenheim