Keine P&O-Fähren zwischen Calais und Dover an Ostern

Zwischen Calais und Dover wird es an Ostern wohl weniger Fährverkehr geben. Wegen mehrer Mängel wurden die beiden Schiffe des Anbieters P&O, die die Strecke normalerweise bedienen, nun stillgelegt.
Passagierfahrzeuge fahren auf eine DFDS-Fähre im Hafen von Dover, während die Fahrten von P&O Ferries weiterhin ausgesetzt sind. © Gareth Fuller/PA Wire/dpa

Der Fähranbieter P&O wird aller Voraussicht nach auch zu Ostern keine Verbindungen auf der wichtigen Strecke von Dover nach Calais anbieten können.

Gutachter hätten «eine Reihe von Mängeln» an Bord der «Spirit of Britain» festgestellt, die nun behoben werden müssten, teilte die britische Seerettungsbehördeder BBC mit. Damit sind nun zwei Fähren, die normalerweise mit Autos und Lastwagen über den Ärmelkanal pendeln, stillgelegt.

Der Fähranbieter steht seit Wochen in der Kritik. P&O hatte aus finanziellen Gründen alle 800 Besatzungsmitglieder entlassen und mit günstigeren Arbeitskräften ersetzt. Die britische Regierung kündigte Konsequenzen an.

Kontrolleure prüfen derzeit alle acht Schiffe des Unternehmens auf ihre Sicherheit und Seetauglichkeit. Mindestens zwei Fähren sind freigegeben. Sie werden aber in der Regel auf anderen Strecken eingesetzt. P&O wollte eigentlich nach wochenlanger Pause rechtzeitig zu den Osterfeiertagen auch die Verbindung Dover-Calais wieder aufnehmen.

In der südostenglischen Grafschaft Kent kommt es auch wegen der P&O-Ausfälle seit Tagen zu kilometerlangen Lastwagenstaus. Weitere Gründe sind die Osterferien, Probleme mit dem neuen IT-System für Zollkontrollen im verkehrsreichsten britischen Hafen sowie der Brexit. Die britischen Behörden kontrollieren Importe aus der EU seit Januar deutlich strenger als zuvor.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1 in Suzuka: Schumacher muss nach Unfall auf zweites Training verzichten
Wohnen
Mietrecht: Ist ein Heizungstausch Instandsetzung oder Modernisierung?
Auto news
Autoreifen aufpumpen: Luftpumpentest: Nur zwei 12-Volt-Kompressoren patzen
People news
Tokio Hotel: Bill Kaulitz will nicht ohne Zwillingsbruder Tom sein
Tv & kino
Kino: Oscar-Preisträger Jared Leto wird Karl Lagerfeld spielen
Musik news
Broadway-Hit: Hip-Hop-Musical «Hamilton» feiert Premiere in Hamburg
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Das beste netz deutschlands
Point-and-Click: «Return to Monkey Island»: Comeback der Möchtegern-Piraten
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Verkehr: Brexit-Kontrollen in Dover: Britische Urlauber im Stau
Champions league
Champions League: Flug annulliert: Liverpool-Fans mit Schnellboot zum Finale
Panorama
Verkehr: Zugausfall im Eurotunnel: Fahrgäste sitzen stundenlang fest
Reise
Tourismus: Inseln erwarten viele Osterurlauber: Anreisewelle am Samstag
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Konzept für Elbfähre Glückstadt-Wischhafen vorgestellt
Ausland
Flüchtlinge: Ärmelkanal: Britische Einsatzkräfte retten 38 Migranten
Regional hamburg & schleswig holstein
Kiel: Schiffe im Ostuferhafen erhalten künftig auch Landstrom
Reise
Kino: "Dunkirk": Die wahre Geschichte