Malta, Kanada und Kuba von Corona-Risikoliste gestrichen

13.02.2022 Reisen nach Malta, Kanada und Kuba sind seit einiger Zeit mit Beschränkungen verbunden. Denn die Länder gehören zu den Corona-Hochrisikogebieten. Am Wochenende werden sie jedoch wieder von der Liste gestrichen.

Ab dem Wochenende gilt Kuba nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiet. © Ramon Espinosa/AP/dpa

Die Bundesregierung streicht am Sonntag neun Länder von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete, darunter Malta, Kanada, Kuba und die Dominikanische Republik. Das teilte das Robert Koch-Institut (RKI) mit.

In der Karibik werden die Reisebeschränkungen wegen Corona auch für Jamaika, die Bahamas, St. Kitts und Nevis sowie St. Vincent und die Grenadinen aufgehoben. Außerdem wird das zentralasiatische Kirgistan von der Risikoliste gestrichen. Neu als Hochrisikogebiete eingestuft werden nur der Iran und die Salomonen im Südpazifik.

Wer aus einem Hochrisikogebiet einreist und nicht vollständig geimpft - also in der Regel zwei Mal - oder genesen ist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich frühestens fünf Tage nach der Einreise mit einem negativen Test davon befreien. Für Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, endet die Absonderung fünf Tage nach der Einreise automatisch.

Kriterien

Mit der Einstufung als Hochrisikogebiet verbunden ist eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts für nicht notwendige touristische Reisen. Sie erleichtert Touristen die kostenlose Stornierung bereits gebuchter Reisen, bedeutet aber kein Reiseverbot.

Als Hochrisikogebiete werden Länder und Regionen mit einem besonders hohen Infektionsrisiko eingestuft. Dafür sind aber nicht nur die Infektionszahlen ausschlaggebend. Andere Kriterien sind das Tempo der Ausbreitung des Virus, die Belastung des Gesundheitssystems oder auch fehlende Daten über die Corona-Lage. Derzeit sind etwa drei Viertel aller rund 200 Länder weltweit als Hochrisikogebiete eingestuft.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: «Unfassbar»: Niemeier und Maria fiebern Duell entgegen

Tv & kino

Schauspielerin: «Avatar»: Sigourney Weaver spielt Jugendliche

People news

Kardashian-Ehemann: Travis Barker hatte Entzündung der Bauchspeicheldrüse

People news

Tech-Milliardär: Elon Musk postet Foto mit Papst Franziskus

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Reise

Neue Einstufung: 13 afrikanische Länder von Corona-Risikoliste gestrichen

Ausland

Pandemie: Italien, Malta und Kanada ab Samstag Hochrisikogebiete

Inland

Reisen: Frankreich und Dänemark werden zu Corona-Hochrisikogebieten

Reise

Aktualisierte Liste: Fast 40 Länder keine Corona-Hochrisikogebiete mehr

Ausland

Corona-Pandemie: Luxemburg, Schweden und Israel werden Hochrisikogebiete

Reise

Zehn Tage Quarantäne: Luxemburg, Schweden und Israel sind jetzt Hochrisikogebiete

Ausland

Covid-19: Spanien, Großbritannien und USA von Corona-Risikoliste

Reise

Neue Einstufung: Spanien, Großbritannien und USA keine Hochrisikogebiete mehr