Reisen: Neues zur USA-Einreise, abgesagte Costa-Kreuzfahrten

Wer mal in Kuba Urlaub gemacht hat, bekommt trotz Esta bei der Einreise in die Vereinigten Staaten womöglich Probleme. Was dahinter steckt - und weitere Nachrichten aus der Reisewelt.
Die «Costa Diadema» stellt im Winter für rund viereinhalb Monate den Gästebetrieb ein. © Michael Zehender/dpa-tmn

Vergangener Kuba-Urlaub kann bei US-Einreise Probleme bringen

Für Reisen in die USA genügt Touristen in aller Regel eine elektronische Reisegenehmigung (Esta), die man gegen eine Gebühr vor der Reise beantragt. Wer allerdings schon in Kuba Urlaub gemacht hat, könnte trotz einer Esta Probleme bei der Einreise bekommen. Darauf weist das Auswärtige Amt (AA) hin.

Es seien Fälle bekannt geworden, in denen Reisende mit Voraufenthalt in Kuba nicht mehr mit Esta einreisen konnten, sondern ein Visum beantragen mussten, schreibt das AA in den aktualisierten Reisehinweisen zu den USA.

Hierzu gehörten den Angaben nach Personen mit Wohnsitz oder langfristigem Aufenthaltstitel in Kuba oder die dies früher hatten. Außerdem Menschen mit deutscher und kubanischer Staatsangehörigkeit (Doppelstaater) - und eben auch Reisende mit Kurzaufenthalten in Kuba, also mit kubanischem Stempel im Reisepass.

Es ist zwar nicht die Regel. Das AA rät dennoch, sich zu diesem Thema vor der Reise an die zuständige US-Vertretung zu wenden.

Winterkreuzfahrten von zwei Costa-Schiffen gestrichen

Hamburg - Costa streicht für die Schiffe «Costa Venezia» und «Costa Diadema» die im Winter 2022/2023 geplanten Kreuzfahrten. Das hat die Reederei mitgeteilt.

Für die Diadema werden geplante Fahrten ab 22. November aus dem Programm genommen, sie sticht ab 7. April 2023 wieder in See mit Kreuzfahrten rund um die Kanaren.

Die Venezia ist noch bis zum 1. Dezember unterwegs, die weiteren Fahrten bis Mitte April wurden abgesagt. Das Schiff soll im Frühjahr 2023 zur Marke Costa by Carnival in den US-Markt wechseln, mit Basishafen in New York.

Eigentlich sollte die Venezia im Winter Ziele in der Türkei, Griechenland, Zypern, Ägypten und Israel ansteuern, die Diadema sollte zwischen dem Mittelmeer und den Kanaren unterwegs sein. Costa teilte mit, man sei mit den von Änderungen betroffenen Gästen in Kontakt und um Alternativlösungen bemüht.

Neuer Themenweg zum Klimawandel in den Ammergauer Alpen

Saulgrub - Ein neuer Rundwanderweg in den Ammergauer Alpen thematisiert die Auswirkungen des Klimawandels auf die Tier- und Pflanzenwelt der Region.

Die knapp sechs Kilometer lange «Wiesen Klimarunde» startet im Saulgruber Ortsteil Altenau und führt zu vier Stationen - darunter ist ein phänlogischer Garten, wo sich nachvollziehen lässt, wie sich die Blühzeiten der Pflanzen verändert haben.

Ein Gießkannenbaum macht die Entwicklung der jährlichen Regenmengen begreifbar. Der Weg ist laut dem regionalen Naturpark mit nur 61 Höhenmetern «absolut familientauglich».

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
8. Spieltag: Offensive Leipziger verderben Letsch den Bochum-Einstand
People news
Britisches Königshaus: Prinz William fordert mehr Sicherheit für Kinder im Internet
Games news
Featured: Dead by Daylight: Alle Promo-Codes im Oktober 2022
Games news
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Internet news & surftipps
Autobauer: Tesla-Chef Musk führt Roboter-Prototypen vor
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Reise
News aus der Reisewelt: Volksfest in Straubing, Trabi-Treffen in Zwickau
Fußball news
Medienbericht: Barça-Trainer Xavi verpasst Flug in die USA
Tv & kino
Filmfestspiele: Nina Hoss und Cate Blanchett mit «TÁR» in Venedig
Reise
Kurioses aus der Kreuzfahrt: Rekordroute, Litti an Bord und Nordlicht-Garantie
Ausland
Los Angeles: Amerika-Gipfel erzielt Einigung über Migration
Sport news
Tennis-Star: Hoffen auf «gute Nachrichten»: Djokovic vor Aus für US Open
Reise
Urlaub: Luxusfälschungen können bei Einreise Probleme machen
Reise
Angkor und Co.: Was Südostasien-Urlauber wegen Corona beachten müssen