Fluggesellschaft Norse fliegt vom BER nach Florida

Die junge Billig-Airline Norse Atlantic Airways weitet ihr Angebot aus: Vom Hauptstadtflughafen BER aus geht es nun dreimal pro Woche direkt nach Florida.
Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale. © Patrick Pleul/dpa

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways hat am Mittwoch (7. Dezember) eine neue Verbindung vom Hauptstadtflughafen BER nach Florida aufgenommen.

Bis zum Ende des Winterflugplans im März gehe es dreimal pro Woche jeweils sonntags, mittwochs und freitags nach Fort Lauderdale und zurück, teilte der Flughafen mit. Die Flugzeit betrage ungefähr zehneinhalb Stunden. Die Norweger steuern von Berlin aus schon New York und Los Angeles an. Die Fluggesellschaft war voriges Jahr gegründet worden. Sie versucht, das Billigflugkonzept auf der Langstrecke zu etablieren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich