Die Lüneburger Heide blüht - Saison zieht Besucher an

04.08.2022 Ein lila leuchtender Teppich durchzieht für einige Wochen die Heide rund um Lüneburg. Millionen von Besuchern reisen an, besonders der Heidschnuckenweg ist bei Wanderern gefragt.

Die Sonne geht in der Lüneburger Heide auf. © Philipp Schulze/dpa

Die Blüte in der Lüneburger Heide ist offiziell gestartet. «Wir erwarten eine intensive Blütezeit, die auf Grund der prognostizierten heißen Temperaturen allerdings etwas kürzer ausfallen könnte», sagt Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH. Nach den warmen Temperaturen und gelegentlichen Regentagen startet die Besenheide richtig durch, in einzelnen Gebieten gibt es auch Trockenheitsschäden.

Blüte zwischen dem 8. August und dem 9. September

Einer alten Bauernregel nach blüht die Heide zwischen dem 8. August und dem 9. September, doch zum zehnten Geburtstag des Heidschnuckenwegs zeigt sie ihre Pracht schon ein paar Tage früher. Millionen Besucherinnen und Besucher werden in den nächsten Wochen in die Heide-Region erwartet.

Zu Beginn der Blüte ist erkennbar, dass sich die vielen Flächen unterschiedlich entwickeln. Während die Gebiete rund um den Brunsberg, Büsenbachtal, Töps Heide oder Behringer Heide schon sehr weit sind, dauert es in manchen anderen Regionen noch länger, bis die Blüte volle Fahrt aufnimmt. «Das ist ein Vorteil, denn so haben wir länger blühende Flächen für die Gäste», sagt von dem Bruch.

In den nächsten Wochen sind täglich Heide-Scouts unterwegs und prüfen die Blütestände in den einzelnen Heideflächen. Je nach Lage und Sonneneinstrahlung öffnen sich die Knospen zu unterschiedlicher Zeit.

Neben dem Heidschnuckenweg auf 223 Kilometern zwischen Hamburg-Fischbek und Celle stehen zwölf neue Rundwanderwege mit einer Länge zwischen 1,4 bis 20,9 Kilometern zur Verfügung. Zur Heideblüte gibt es nur noch wenige freie Unterkünfte in den Landgasthäusern, Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. «Wir sind weitgehend ausgebucht», bestätigt von dem Bruch, «doch mit etwas Glück ergattert man noch einen der Restplätze».

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Fußball news

Zwist mit UEFA-Boss: Klopp: Hohe Belastung für Spieler führt gegen die Wand

People news

Schauspielerin: Nach Anne Heches Hirntod Geräte abgeschaltet

People news

Kriminalität: Sohn: Rushdies Humor trotz schwerer Verletzungen intakt

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Wandertourismus: Die Lüneburger Heide blüht: Saison zieht Besucher an

Reise

Heide brennt: Stiftung Naturschutzpark überwacht Abbrennen

Reise

Nach Pandemie: Historischer Heide-Express nimmt wieder Fahrt auf

Regional niedersachsen & bremen

Tourismus: «Wir sind sehr happy»: Regionen erwarten viele Sommergäste

Reise

Verkehr: Baustellen bremsen Urlaubsverkehr über Himmelfahrt aus

Regional berlin & brandenburg

Hitzewelle: Höchste Gefahrenstufe für Waldbrände erwartet

Reise

Tourismus: Auszeit zu Ostern: Im Norden viele Feriengäste erwartet

Tv & kino

"Ein Wochenende im August": Nadja Uhl im Sturm der Gefühle