«Game of Thrones»-Studiotour startet 2022

09.12.2021 Nordirland ist das Land der Träume für die Fans der Kultserie «Game of Thrones». Demnächst gibt es einen Grund mehr für eine Reise dorthin: die offizielle Game of Thrones-Studiotour.

Fanträume werden wahr bei der offiziellen «Game of Thrones»-Studiotour: Einmal selbst den Hauptsaal von Winterfell betreten, den imposanten Thron auf Drachenstein sehen oder Kostüme und Kulissen erkunden. Die Tour in den Linen Mill Studios in Banbridge südwestlich von Belfast startet am 4. Februar 2022, teilt die Irland Information Tourism Ireland mit.

Die preisgekrönte Fantasy-Saga «Game of Thrones» hat im Laufe der acht Staffeln Fans auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen. Das «GoT»-Prequel soll unter dem Titel «House of the Dragon» 2022 auf den US-Sendern HBO und HBO Max ausgestrahlt werden.

In ganz Nordirland gibt es insgesamt 26 Drehorte der Kultserie. Dazu gehören zum Beispiel der Tollymore Forest Park als Verfluchter Wald, die Buchenallee Dark Hedges als Königsweg oder die Ruine von Shane‘s Castle am Ufer von Lough Neagh, die als Kulissse für einen Lanzenkampf diente.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Tv & kino

RTL-Show: Rassistische Aussage: Youssefian aus Dschungelcamp geworfen

Gesundheit

Corona und kein Ende: Warum wir pandemiemüde werden, aber wach bleiben sollten

Internet news & surftipps

Umwelt: Gegen die Wegwerfgesellschaft

Sport news

Europameisterschaft: Kraftakt für deutsche Handballer beim letzten EM-Auftritt

Das beste netz deutschlands

iPhone: Whatsapp-Sprachnachrichten werden flexibler

Tv & kino

Auszeichnung: Deutscher Schauspielpreis künftig geschlechterübergreifend

Auto news

Ladesäulenausbau : Beständig, aber langsam

Empfehlungen der Redaktion

Tv & kino

TIFF: Kenneth Branaghs «Belfast» gewinnt beim Filmfest in Toronto

Ausland

Nordirland: Vom EU-Monster und Brexit-Gewinnern

Tv & kino

Klassiker: 20 Jahre nach Kinostart: Der Zauber von Harry Potter bleibt