Gefahren & Sicherheitslücken bei WhatsApp: Darauf sollte man achten

04.08.2019 WhatsApp wird weltweit zum Nachrichtenaustausch verwendet, jedoch lauern dort auch viele Gefahren. Durch seine vielen Nutzer ist WhatsApp ein gefundenes Fressen für Daten-Diebe, Kriminelle und Betrüger. Wir zeigen, welche Bedrohungen der beliebte Instant-Messenger-Dienst mit sich bringt und wie man sich davor schützen kann.

Von Datenschutz-Lücken bis Cybermobbing: Auch beim Instant-Messaging-Dienst WhatsApp lauern Gefahren. © ingimage

Weltweit kommunizieren Milliarden von Menschen über WhatsApp. Der Instant-Messaging-Dienst ist praktisch und schnell, doch wo viele Menschen zusammendrängen, tauchen findige Diebe leicht unter. Aufgrund von Sicherheitslücken stand WhatsApp bei Datenschützern wiederholt in der Kritik.

Für Kriminelle und Betrüger ist WhatsApp ein Paradies. Mit wenig Aufwand können auf dem Messenger-Gigant Schadprogramme verbreitet, Daten gestohlen und Gespräche abgehört werden. Auf welche Gefahren man bei WhatsApp unbedingt achten sollte, zeigen wir hier!

© CONCON Content Consulting GmbH

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Borussia Mönchengladbach: Eberls Rückzug: So geht es bei Gladbach weiter

Mode & beauty

Der große Frauenversteher: 60 Jahre Mode von Yves Saint Laurent

Tv & kino

Neuer Film: «Aquaman» macht bei nächstem «Fast & Furious»-Abenteuer mit

People news

Moderatorin: Oprah Winfrey steht mit 68 im Zenit ihrer Karriere

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Apple mit Rekord-Weihnachtsquartal trotz Chip-Knappheit

Musik news

Nie wieder Krieg: Tocotronic stellen neues Album mit «Stofftierarmee» vor

Auto news

Ampelschläfer oder Schleicher: Wann ist das Anhupen erlaubt?

Das beste netz deutschlands

Rat der Bundesnetzagentur: Vor Online-Käufen Anbieter checken

Empfehlungen der Redaktion

Kolumne

Kolumne: WhatsApp: Umstrittene Einschränkungen für User

Kolumne

Kolumne: Neue WhatsApp-Datenschutzregeln: Wechseln oder bleiben?

Kolumne

Kolumne: Radikale Änderungen bei Whatsapp

Kolumne

Kolumne: Kein WhatsApp mehr: Darum sollten Sie jetzt ein neues Smartphone kaufen

Kolumne

Kolumne: Tracking-Apps: Wie gläsern sind wir schon?

Reise

Öffentlicher Personenverkehr: Wie schützen sich Bahnreisende besser vor einer Infektion?

Kolumne

Kolumne: Alle Jahre wieder: Gute Vorsätze für 2021

Internet news & surftipps

Gefahr: Altbekanntes Täuschungsmanöver: Social Engineering