Online-Börse zeigt Restplätze für Studiengänge

26.01.2022 Schon steht das Sommersemester wieder vor der Tür: Wer bislang noch keinen Studienplatz hat, kann sich ab 01. Februar auf der Studienplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz umschauen.

Regelmäßig online checken: Auch nach Abschluss des Nachrückverfahrens kann es noch Chancen auf einen Platz im Wunschfach geben. © Christin Klose/dpa-tmn

Wer noch auf der Suche nach einem Studienplatz für das Sommersemester ist, kann die Studienplatzbörse nutzen. Ab 1. Februar hinterlegen die deutschen Hochschulen auf der Webseite der Hochschulrektorenkonferenz wieder zentral Informationen zu Studiengängen, für die sie im Sommersemester 2022 noch Plätze anbieten können.

Es lohnt sich, die Börse immer wieder zu prüfen, da sie täglich mit freien Plätzen aktualisiert wird. Die Hochschulen melden dort bis 30. April regelmäßig die Plätze, die nach Abschluss des Zulassungs- und Nachrückverfahrens noch nicht vergeben sind.

Interessierte finden über neben Informationen zum jeweiligen Studienangebot auch gleich Angaben zu den Bewerbungsfristen sowie Hinweise auf Ansprechpartner und Links zu den Webseiten der Hochschulen. Die Nutzung ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: Chaos und Tränengas vor Finale - Liverpool will Aufklärung

Tv & kino

Filmfestspiele in Cannes: Goldene Palme für «Triangle of Sadness»

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Tv & kino

Filmfestspiele: Cannes: Spezialpreis zum 75. Jubiläum an Dardenne-Brüder

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Bildung: Nordwesten kann bei dualen Studienangeboten noch aufholen

Regional thüringen

Universität: Studieren ohne Abi: Thüringen mit bundesweit höchster Quote

Regional rheinland pfalz & saarland

Bildung: Universitäten gehen mit viel Präsenz ins Sommersemester

Job & geld

Wissen sammeln: Neues Portal für Weiterbildungen an Hochschulen

Regional nordrhein westfalen

Bildung: Viele NRW-Hochschulen planen Sommersemester in Präsenz

Job & geld

Auf Umwegen ins Erstsemester: Studienplatz über den Berufsweg

Regional mecklenburg vorpommern

Bildung: Studie: Duales Studium führt im Nordosten ein Nischendasein

Regional sachsen

Hochschulen: Meist in Präsenz: Unis bereiten sich auf Sommersemester vor