Welchen Schutz bietet eine private Cyberpolice?

25.11.2021 Internetkriminalität kann jeden treffen, die Folgen sind mitunter gravierend. Wer sich für eine private Cyberversicherung interessiert, sollte prüfen, ob er oder sie Schutz über eine andere Police hat.

Egal ob einkaufen, lernen, informieren oder unterhalten - ohne Internet kommt heute kaum noch jemand aus. Die Online-Welt bietet aber nicht nur unbegrenzte Möglichkeiten, sie birgt auch Gefahren.

Betrüger stehlen im Netz Passwörter, bestellen unter falscher Identität Produkte, verbreiten Viren oder schädigen mit verleumderischen Posts den Ruf. Tatsächlich fühlen sich einer Umfrage des IT-Verbandes Bitkom zufolge viele Menschen von Internetkriminalität bedroht: 94 Prozent sagen, dass die Bedrohung durch Kriminelle im Netz wächst.

Nicht nur die Sorge, sondern auch die tatsächliche Begegnung mit kriminellen Vorfällen im Internet nimmt demnach zu: 61 Prozent der Internet-Nutzerinnen und -Nutzer haben zuletzt entsprechende Erfahrungen gemacht. Im Jahr 2019 waren es noch 55 Prozent.

Leistungen unterscheiden sich

Die Folgen einer erfolgreichen Attacke können gravierend sein. Um sich vor diversen Risiken zu schützen, bieten Versicherer Cyberpolicen, spezielle Schutzbriefe oder auch Zusatzbausteine an.

Die Anbieter versprechen laut Stiftung Warentest, für Schäden einzutreten, die durch Internetkriminalität entstehen - etwa nach Hackerangriffen oder Virusbefall. Die Tarife umfassen mitunter auch die Rettung oder die Wiederherstellung verloren geglaubter Daten. Zur Leistung kann auch die Suche nach gestohlenen Daten im sogenannten Darknet gehören, einem versteckten Teil des Netzes.

Die Police kann auch Folgendes bieten: Angenommen, jemand kauft in betrügerischen Online-Shops ein, bezahlt seine Rechnung, erhält aber nie die Ware. «Den Schaden ersetzen die Versicherungen, oft sogar bis zu fünfstelligen Beträgen», sagt Anja Käfer-Rohrbach, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin.

Eine Cyberversicherung kann nach ihren Angaben auch einspringen, falls Kriminelle das Konto eines Versicherten plündern, nachdem er irrtümlicherweise über eine Phishing-Email seine oder ihre Zugangsdaten preisgegeben hat.

Hilfe bei überzogenen Forderungen

Auch bei Urheberrechtsverletzungen kann eine Police helfen. Lädt jemand unbeabsichtigt ein geschütztes Foto bei einer Internetplattform hoch oder postet ein bekanntes Bild, kann das ein Abmahnschreiben zur Folge haben. «Die Forderungen der Rechteinhaber sind aber teilweise überzogen», sagt Käfer-Rohrbach.

Bei Mobbing im Internet ist oft professionelle und schnelle Hilfe nötig. «Die kann ein Versicherer leisten, indem er zum Beispiel eine akute psychologische Hilfe am Telefon anbietet und Spezialisten beauftragt, Inhalte aus dem Netz zu entfernen», so Käfer-Rohrbach.

Auch andere Versicherungen können helfen

Aber nicht jeder oder jede, der oder die online unterwegs ist, muss zwingend eine Cyberversicherung abschließen. «Eine solche Police ist für Unternehmen sinnvoll, die ihren Geschäftsbetrieb schützen wollen», sagt Sandra Klug von der Verbraucherzentrale Hamburg. Für Verbraucherinnen und Verbraucher gilt, dass zunächst zu prüfen ist, ob nicht schon bestehende Versicherungen ausreichend Schutz bieten.

«Die private Haftpflichtversicherung etwa übernimmt Schadensersatzforderungen nach dem unbemerkten Weiterleiten von Viren», erklärt Anja Käfer-Rohrbach. Sandra Klug verweist zudem auf Hausratsratsversicherungen. Manche, aber nicht alle Anbieter hätten eine Klausel, die Hilfe bei der Rettung von Daten oder bei Vermögensschäden nach dem Erbeuten von Bankdaten in Aussicht stellt.

Die Verbraucherschützerin rät, gegebenenfalls abhängig vom eigenen Verhalten die bestehenden Versicherungen zu aktualisieren oder eine Haftpflicht oder Hausratsversicherung abzuschließen. Auch Rechtsschutzversicherungen können bei juristischen Auseinandersetzungen helfen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Blitz-Comeback: DHB-Team gegen Spanien mit Steinert

People news

Rekordflug: In 156 Tagen um die Welt: 19-Jährige zurück in Europa

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Internet news & surftipps

Datenschutz: Polizei nutzt Corona-Kontakterfassungsdaten für Ermittlungen

People news

New York: Cardi B übernimmt Bestattungskosten für Brandopfer

Internet news & surftipps

Kriminalität: Massive Cyberattacke gegen Internationales Rotes Kreuz

Tv & kino

Porträt: Hardy Krüger: Weltstar und Weltenbummler

Job & geld

Nicht vertrauenswürdig: Scheinbewertungen: Untersuchung zeigt Lücken auf Websites

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Flutkatastrophe: Auto-Schrottplätze im Ahrtal werden geräumt

Regional sachsen anhalt

Versicherer: Weniger Autos 2020 in Sachsen-Anhalt geklaut

Ratgeber

Online oder vor Ort: Wie finde ich die passende Versicherung?

Auto news

Versicherungsverband: Autoersatzteile werden immer teurer

Wohnen

Diese Regeln gelten: Wann Versicherungen bei Wasserschäden im Haus einspringen

Regional baden württemberg

Anzahl der Autodiebstähle um 30,5 Prozent gesunken

Job & geld

Pflegeversicherung: Wann sich privater Extra-Schutz lohnt

Auto news

Geld sparen: Worauf bei Wechsel der Kfz-Versicherung achten?