Banken fragen nicht nach sensiblen Daten

15.11.2021 Betrüger nutzen das Telefon oft, um an sensible Daten von arglosen Verbrauchern zu kommen. Wer bei einem Anruf ein ungutes Gefühl hat, sollte einfach auflegen.

Auch wenn der Anrufer seriös und die Geschichte glaubhaft klingt - sensible Daten wie PIN oder Kontonummer sollten man nicht preisgeben. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es ist eine Masche, die kaum auszurotten ist: Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter einer Bank oder Sparkasse aus. Häufiger Grund für den Anruf: Sie wollen angeblich wichtige Kundendaten wie Kontonummern, Passwörter oder PINs abgleichen.

Die Betrüger treten dabei in der Regel sehr vertrauenswürdig auf, warnt die Initiative Euro Kartensysteme. Wer angerufen wird, sollte sich aber nicht täuschen lassen.

Weder Bankmitarbeiter noch Behörden fragen sensible Daten wie etwa die Geheimzahl oder eine TAN ab. Am besten legt man bei einem solchen Anruf sofort auf. Denn die PIN der Zahlungskarten darf nicht einfach an Dritte weitergegeben werden.

Bei Verlust oder Diebstahl müssen Bankkunden ihre Zahlungskarte umgehend sperren lassen. Der Sperr-Notruf 116 116 ist rund um die Uhr erreichbar. Wer bereits auf so einen Trick reingefallen ist oder den Missbrauch seiner Daten vermutet, sollte Anzeige bei der Polizei erstatten und gegebenenfalls auch das Konto sperren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Serie A: «Unglaubliche Genugtuung» nach Titelgewinn für Milan

Tv & kino

Sonntagabend-Krimi: Meret Beckers Abschied aus dem «Tatort»

People news

Ex-Monarch: Wiedersehen von Skandal-Altkönig mit Sohn Felipe in Madrid

Tv & kino

Schauspieler: Woody Harrelson: «Ich bin kein Marxist, ich bin Anarchist»

Internet news & surftipps

Gesellschaft: Faeser: Bei Kampf gegen Kindesmissbrauch nicht überziehen

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Internet news & surftipps

Informationstechnologie: Richter: Keine Chance für künstliche Intelligenz in Justiz

Auto news

Grafik: Lkw-Emissionsklassen auf Mautstrecken: Euro VI dominiert

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Nach Verlust: So sperren Sprach- und Hörgeschädigte Bankkarten

Das beste netz deutschlands

Sofort auflegen: Falscher Microsoft-Support erschleicht Daten

Regional hessen

Landeskriminalamt: Schadenssummen bei Telefonbetrug in die Höhe geschnellt

Regional niedersachsen & bremen

Datendiebstahl an Geldautomaten in Niedersachsen rückläufig

Job & geld

Haftungsfalle für Kunden: Was tun, wenn die Geldkarte weg ist?

Wirtschaft

Kriminalität: Weniger Datenklau am Geldautomaten

Job & geld

Miese Masche: Rentenversicherung warnt vor Trickbetrügern

Das beste netz deutschlands

Phishing-Mails: Russland-Sanktionen: Betrüger zielen auf Bitcoins ab