Hartz-Sanktionen werden für ein Jahr ausgesetzt

10.06.2022 Hartz-IV-Empfänger dürfen bei einmaliger Pflichtverletzung vorerst nicht mehr sanktioniert werden. Der Bundesrat stimmte nun einem entsprechenden Bundestagsbeschluss zu. Die Sanktionsmöglichkeiten sollen mit dem geplanten Bürgergeld neugeregelt werden.

Die Möglichkeit, das Arbeitslosengeld II bei einer Pflichtverletzung um 30 Prozent zu mindern, wird für ein Jahr ausgesetzt. © Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Arbeitssuchende müssen bis Mitte kommenden Jahres weniger Hartz-IV-Sanktionen fürchten. Der Bundesrat ließ nun eine bereits im Bundestag beschlossene Aussetzung der Sanktionsregelungen für Pflichtverstöße passieren.

Ein Grund für das Moratorium ist das für 2023 geplante Bürgergeld anstelle des heutigen Hartz-IV-Systems, das auch mit einer Neuregelung bei den Sanktionen verbunden sein soll. Zudem muss der Gesetzgeber eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2019 umsetzen.

Ausgesetzt wird für ein Jahr die Möglichkeit, das Arbeitslosengeld II bei einer Pflichtverletzung um 30 Prozent zu mindern. Das gilt etwa, wenn eine zumutbare Arbeit nicht angenommen wird. Bei wiederholten Meldeversäumnisse oder Terminverletzungen drohen allerdings auch künftig Leistungskürzungen von bis zu 10 Prozent des Regelsatzes. Das Gesetz soll zum 1. Juli 2022 in Kraft treten.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

DLV-Präsident: Kessing zu Olympia 2036 in Berlin: «Lasst es uns versuchen»

People news

Leute: Barmherziger Beobachter menschlicher Komödie: Sempé ist tot

Auto news

Verkehrsrecht: Auf dem Standstreifen fahren: Im Ausnahmefall erlaubt?

Tiere

Der geteilte Hund: Wann Dogsharing funktioniert - und wann nicht

Tv & kino

TV: "Der Barcelona-Krimi": Clemens Schick ermittelt wieder

People news

Prozesse: Boris Becker gegen Oliver Pocher am 15. November vor Gericht

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Länderkammer: Bundesrat beschließt Renten- und Mindestlohnerhöhung

Job & geld

Arbeitslosigkeit: Hartz-IV-Sanktionen in Niedersachsen und Bremen gestiegen

Inland

Verbraucher: Grundsteuer, Rente, Kündigungsbutton: Das bringt der Juli

Job & geld

Auf einen Blick: Grundsteuer, Rente, Kündigungsbutton: Das bringt der Juli

Inland

Milliarden-Investitionen: Bundesrat entscheidet über Sondervermögen für Bundeswehr

Inland

Statt Hartz IV: Heil will Entwurf für Bürgergeld-Reform im Sommer vorlegen

Wirtschaft

Soziales: Arbeitsagentur-Chef für Abkehr von Begriff Hartz IV

Inland

Innenpolitik: Union kritisiert geplante Aussetzung von Hartz-IV-Sanktionen