Fondssparer: Für 2022 wird keine Vorabpauschale fällig

01.02.2022 Fonds, die Gewinne zum Teil oder ganz wieder anlegen, werden anhand der sogenannten Vorabpauschale besteuert. Für 2022 werden Anlegerinnen und Anleger voraussichtlich nichts bezahlen müssen.

Bei thesaurierenden Fonds wird jedes Jahr eine Vorabpauschale besteuert. Für dieses Jahr entfällt sie. © Christin Klose/dpa-tmn

Manche Fonds schütten die Erträge nicht an ihre Anlegerinnen und Anleger aus, sondern investieren sie wieder. In diesem Fall spricht man von thesaurierenden Fonds. Wer solche Fonds in seinem Depot hat, muss Anfang jeden Jahres eigentlich eine sogenannte Vorabpauschale zahlen.

Schon jetzt steht fest: Am 2. Januar 2023 werden Anlegerinnen und Anleger keine Vorabpauschale versteuern. Darauf macht der Fondsverband BVI in Frankfurt am Main aufmerksam und verweist auf eine entsprechende Bestätigung des Bundesfinanzministeriums. Der Grund: Der von der Bundesbank veröffentlichte Basiszins für 2022 ist negativ. Er fließt in die Berechnung der Vorabpauschale ein, die per Definition nicht negativ werden kann.

Vorweggenommene Besteuerung

Mit der Vorabpauschale wird bei thesaurierenden Fonds sichergestellt, dass Anlegerinnen und Anleger jedes Jahr einen Mindestbetrag versteuern, obwohl diese Fonds keine steuerpflichtige Ausschüttung vornehmen. Falls Sparerinnen und Sparer ihren Pauschbetrag von 801 Euro nicht ausgeschöpft haben, müssen sie auf die Vorabpauschale keine Abgeltungsteuer und gegebenenfalls Kirchensteuer zahlen.

Praktisch handelt es sich bei der Besteuerung der Vorabpauschale laut BVI um eine vorweggenommene Besteuerung künftiger Wertsteigerungen. Anlegerinnen und Anleger versteuern den Veräußerungsgewinn aber erst beim Verkauf ihrer Fondsanteile.

Um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden, ziehen die depotführenden Stellen beim Verkauf die Summe der Vorabpauschalen seit dem Kauf des Fonds vom Veräußerungsgewinn ab. Daher reduzieren Jahre ohne Vorabpauschale nicht den künftigen Veräußerungsgewinn.

© dpa

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1 in Silverstone: Frust für Vettel und Schumacher - Sainz auf der Pole

Tv & kino

TV-Tipp: Guido Ganz mit neuer Wett-Show bei RTL 

Tv & kino

Abschied: Schauspieler William Cohn gestorben

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

People news

Mode: Pierre Cardin wäre 100 geworden: Feier in Venedig

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Nachhaltig investieren: Grüne Geldanlagen: So können Sie ihr Depot umbauen

Job & geld

Unsicherheit im Depot: Wie umgehen mit russischen Wertpapieren?

Job & geld

Unruhige Märkte: Dos und Don'ts für Anleger bei unruhigen Aktienkursen

Job & geld

Lohnt das?: Was Anleger zu offenen Immobilienfonds wissen sollten