Fortbilden in der Krise

08.04.2020 Es ist nun mal, wie es ist. Wer zuhause bleiben muss, kann die gewonnene Zeit sinnvoll nutzen. Mit einer persönlichen Fortbildung im Netz beispielsweise, das Angebot ist mittlerweile riesig. Wir haben ein paar davon herausgesucht und hier zusammengestellt.

© picture alliance / dpa / Christin Klose / dpa Themendienst

Fangen wir mit den Kleinsten an, denn natürlich können sich auch Kinder über die Schule hinaus fortbilden und beispielsweise zum Forscher werden:

https://www.haus-der-kleinen-forscher.de/de/fortbildungen/bildungsangebot/online-lernen

Online lernen, das Thema ist wie gemacht für Google. Folgerichtig haben die Amerikaner alles aus ihrer Zukunftswerkstatt zusammengestellt:

https://learndigital.withgoogle.com/zukunftswerkstatt/remote-work

Ein Klassiker der Fort- und Weiterbildung sind natürlich die Volkshochschulen. In der Realität sind sie jetzt geschlossen, im Netz aber weiterhin aktiv:

https://www.vhs-lernportal.de/wws/9.php#/wws/online-fortbildung.php

Wie man überhaupt erfolgreich im Home Office arbeitet, kann man bei der Karriereplattform LinkedIn lernen:

https://www.linkedin.com/learning/paths/erfolgreich-im-home-office-arbeiten?trk=eml_mktg_gco_cust_covid19_20200316&mcid=6643225906670379008&src=e-eml&originalSubdomain=de

Deutsche Universitäten haben leider etwas die Zeit verschlafen, rein digitale Kurse sind eher selten. Aber in München finden sich welche

https://www.tum.de/studium/lebenslanges-lernen/moocs/

Deutschsprachige Onlinekurse, die alle kostenlos sind, gibt es auch hier:

https://www.edukatico.org/de/kurse?form=0&language=1

Ebenfalls kostenfrei sind die Inhalte des Hasso-Plattner-Instituts:#

https://open.hpi.de/?locale=de

Unter www.zfu.de finden sich rund 3700 zugelassene Fernlern- und Fernstudienangebote.

SAP ist eine der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Firmen. Wissen über deren Technik ist immer gefragt – und kann hier kostenlos erworben werden:

https://www.sap.com/germany/index.html

Leider nur auf Englisch, aber sehr hochwertig sind die Talks von TED. Das steht für Technology, Entertainment, Design und ist eigentlich eine Innovationskonferenz. Die 25 besten Reden finden sich hier:

https://www.ted.com/playlists/171/the_most_popular_talks_of_all

Ebenfalls in Englisch sind Kurse der amerikanischen Elite-Unis wie Harvard, Yale oder Princeton. Normaler Weise sehr teuer, kommen hier die kostenfreien Angebote:

https://www.freecodecamp.org/news/ivy-league-free-online-courses-a0d7ae675869/?fbclid=IwAR2DIjLxuC5XzrPZ7TbiEunhrXAtOyNmXFuEUSV8_0m4fqm_jwVlDajBl2A

Sie vermissen die Uni MIT? Bitteschön, hier sind 2000 Angebote:

https://ocw.mit.edu/index.htm

Viel Spaß beim Stöbern!

 

© sh

Weitere News

Top News

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Sport news

Europameisterschaft: Weitere Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Job & geld

YouGov-Umfrage: Inflation bringt viele Menschen in existenzielle Nöte

People news

Missbrauchsskandal: Die Heimat wendet sich gegen Prinz Andrew

People news

Stilikone: Mode-Experte André Leon Talley ist tot

Auto news

Buchung von Bus, Bahn und Co.: Öffentlicher Verkehr bringt gemeinsame App heraus

Empfehlungen der Redaktion

Handy ratgeber & tests

Kolumne: 2022: Gute Vorsätze fürs neue Jahr

Kolumne

Kolumne: Corona-Virus: Alles Schlechte hat sein Gutes

Kolumne

Kolumne: Alle Jahre wieder: Gute Vorsätze für 2021

Musik news

Venedig-Special: Die beste Filmmusik bei Vodafone Music

Wohnen

Wohnen: Design- und Einrichtungstrends 2022: Das bringt das neue Jahr

Kolumne

Kolumne: Home-Office: Nichts für schwache Nerven

Job & geld

Die besten Überlebenstipps für’s Home Office

Job & geld

Job: Hilfreiche Tools für das optimale Homeoffice