Mit Optionenhandel langfristig Kapital aufbauen

26.05.2021 Mit Optionen Handel - auf lange Sicht Kapital erwirtschaften

Der Aktienhandel ist längst wieder die erste Wahl, wenn es um attraktive Kapitalanlagen geht. Auch immer mehr junge Anleger und private Kapitalanleger suchen ihre Chancen im Aktienhandel. Besonders der Handel mit Optionen ist dabei eine sehr gute Möglichkeit, auch langfristig Kapital aufzubauen. Und dabei ist es ein großer Vorteil, dass man nicht so viel Kapital investieren muss, wie bei einem klassischen Aktienhandel, bei dem man die Aktien selbst kaufen und im Depot halten muss. Optionen sind unter den Finanzprodukten und Finanzinstrumenten die mit der höchsten Flexibilität. Diese Eigenschaft kann auch von privaten Anlegern perfekt genutzt werden.

© pixabay.com / Csaba Nagy

Grundkenntnisse wichtig

Jeder, der mit Optionen handeln will, muss sich zunächst als Anfänger und Neuling unbedingt genau informieren, wie die Optionen überhaupt funktionieren und wie sie aufgebaut sind. Deshalb stehen hier zunächst ein paar Informationen über grundsätzliche Eigenschaften und Funktionen von Optionen an der Börse. Jeder Anleger sollte aber weitere Informationen zum Optionenhandel einholen, eher er echtes Geld in dieses aussichtsreiche, aber auch mitunter risikoreiche Finanzinstrument investiert. Optionen sind grundsätzlich zu der Gruppe der Derivate gehörig. Das heißt, jeder Option liegt ein Basiswert zugrunde, von dem die Option abgeleitet wird. Eine Option beinhaltet das Recht, diese zu einem bestimmten Pries an einem bestimmten Datum auszuüben. Dieser Wert für den Kurs wird als Strike-Preis bezeichnet. Dieser Strike-Preis bezeichnet den Kurswert / Preis, zu dem der Basiswert der Option, also die "richtige" Aktie, am Stichtag oder Fälligkeitstag der Option gekauft werden kann. Der Kauf ist dann zu diesem Preis aber nur für den Besitzer der Option möglich. Es ist aber auch möglich, die Option schon vorher auszuüben. Dafür, dass der Käufer dieses Recht hat und nach seinem Interesse ausüben kann, zahlt er eine sogenannte Optionsprämie an den Verkäufer. Ziel muss es also sein, dass der Gewinn aus dem Kauf oder Verkauf des Basiswertes zu einem Preis der Option größer ist, als die Optionsprämie, die an den Verkäufer der Option zu zahlen ist.

Wichtige Optionsarten

Bei den Optionen gibt es unterschiedliche Arten von Optionen. Eine Call-Option beinhaltet das Recht des Käufers der Option, den zugrundeliegenden Basiswert am Tag X zu einem bestimmten Kurs zu kaufen. Der Inhaber der Option (auch "Stillhalter" genannt), kann die Option aber auch schon vorher ausüben. Bei einer Put-Option hat der Inhaber der Option das Recht, die Basisaktie zum Stichtag zu einem bestimmten Kurs zu verkaufen. Wenn ein Käufer einer Option also darauf spekuliert, dass der Basiswert am Tag X steigt, so ist die Call-Option die richtige Optionsart für ihn. Er hat dann das Recht, eine Aktie zum Beispiel für 100 Euro zu kaufen, obwohl diese zum Fälligkeitstag der Option schon 150 Euro kostet. Im Gegensatz dazu kauft man Put Optionen, wenn man von fallenden Kursen ausgeht. Dann kann eine Aktie für 100 Euro am Stichtag verkauft werden, die längst für alle anderen Marktteilnehmer auf 50 Euro gefallen ist.

Risiko beachten

Eine Option kann ein guter Weg sein, ohne großes Kapital langfristig hohes Kapital aufzubauen. Allerdings muss auch das Risiko beachtet werden. Man kauft keine Aktie des Basiswertes, die man voll bezahlen müsste, die aber auch immer einen bestimmten Wert verkörpert, wenn sie nicht auf null fällt. Vielmehr kauft man ein Kauf- oder Verkaufsrecht, das aber auch völlig wertlos werden kann und zum Totalverlust führt, wenn man mit seiner Kursprognose (Call oder Put) völlig daneben liegt. Daher ist eine sehr gute Kenntnis und Information zum Basiswert und zur Funktion der Option unverzichtbar.

© ek

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Bericht: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Auto news

Preis runter, Fahrer munter?: Der Tankrabatt kommt: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

People news

Starkoch: Jamie Oliver demonstriert vor Regierungssitz

Tv & kino

Filmfestspiele Cannes: Anne Hathaway bewegt mit «Armageddon Time»

People news

Heimatbesuch: Spaniens 84-jähriger Altkönig mit Hochrufen begrüßt

Handy ratgeber & tests

Featured: iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Reise

Bundesrat macht Weg frei: 9-Euro-Tickets für Busse und Bahnen kommen zum 1. Juni

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Empfehlungen der Redaktion

Job & geld

Erfolgreich beim Traden durch den Trading-Experte Felix Haupt

Job & geld

Bitcoin Trading - Tipps für Anfänger

Job & geld

Karatbars und Co. Goldkauf: Ist dies aktuell noch sinnvoll?

Kolumne

Nele Nielsen: Der Mimimi-Modus

Mode & beauty

Wieviel ist Schmuck wirklich wert?

Wohnen

Bauen: Was sagt ein Bodenrichtwert alles aus? Was ist der Bodenrichtwert?

Wirtschaft

Praktisch: Baudokumentation - endlich digital statt mit Excel

Job & geld

Immobilienbewertung bei Erbschaft: Wie funktioniert die Verkehrswertermittlung