Drei Euro angemessen für Corona-Bürgertest?

29.06.2022 Gerade eben aus der Corona-Krise raus, steigen die Preise für Lebensmittel und Energie. Der Corona-Bürgertest soll zusätzlich nicht mehr kostenlos sein - viele finden das unangemessen.

Die kostenlosen Bürgertests gibt es so ab Juli nicht mehr. Nur Risikogruppen müssen weiterhin nichts bezahlen. Alle anderen müssen künftig drei Euro pro Test bezahlen. © Matthias Bein/dpa

Die Einführung einer Kostenbeteiligung von drei Euro für Corona-Bürgertests trifft bei den Menschen auf ein gespaltenes Echo.

47 Prozent der Deutschen finden den Preis von drei Euro mit Ausnahme bestimmter Personengruppen für angemessen, 43 Prozent hingegen nicht, wie eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab. 10 Prozent machen keine Angabe.

Schnelltests auf Staats- und damit Steuerzahlerkosten an Teststationen oder in Apotheken soll es ab Donnerstag nur noch für bestimmte Risikogruppen geben. Andere müssen drei Euro zuzahlen. Darauf hatten sich Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Finanzminister Christian Lindner (FDP) in der vergangenen Woche geeinigt. Lauterbach hatte die Entscheidung einerseits mit den hohen Kosten für den Bund begründet, zugleich aber erklärt, die Tests sollten effektiver eingesetzt werden.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Starke Nerven nach schwachem Start: Zeidler auf Kurs

Tv & kino

Featured: Locke & Key Staffel 4: So könnte es mit dem Schlüsseluniversum weitergehen

Familie

Kindeswohlgefährdung: Misshandlung in der Familie: Zahl der Fälle bleibt hoch

People news

Theater: Katharina Thalbach: Männerrollen zu spielen völlig normal

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Pandemiebekämpfung: Laumann: Eigenbeteiligung an Tests in einigen Fällen richtig

Regional sachsen

Corona-Tests: Sachsen ersetzt wie andere Bundesländer 3 Euro nicht

Regional thüringen

Corona: Thüringen übernimmt Zuzahlungen für Corona-Bürgertests nicht

Panorama

Fragen & Antworten: Corona-Tests - wer sie jetzt noch kostenlos bekommt

Inland

Pandemie: Corona-Gratistests enden für die meisten - Drei Euro fällig

Panorama

Umfrage: Viele fanden legeres Kanzler-Outfit im Flieger angemessen

Gesundheit

Kostenpflicht mit Ausnahmen: Corona-Tests: Wer sie jetzt noch kostenlos bekommt

Regional mecklenburg vorpommern

Pandemie: Neue Regularien in Testzentren: Appell an Eigenverantwortung