Möglichkeit zur Krankschreibung per Telefon endet

Um neue Infektionsketten zu vermeiden, konnten sich Patientinnen und Patienten bei Erkältungssymptomen bisher per Telefon krankschreiben lassen. Diese Sonderregelung endet nun.
Ab dem 1. Juni ist eine Krankschreibung per Telefon nicht mehr möglich. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Krankschreibungen wegen leichter Erkältungsbeschwerden sind ab diesem Mittwoch (1. Juni) nicht mehr einfach per Telefon möglich. Dafür müssen Patientinnen und Patienten wieder in die Arztpraxis kommen oder Videosprechstunden nutzen, wie der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Kliniken und Krankenkassen mitteilte.

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie lasse es zu, die mehrfach verlängerte Sonderregelung auslaufen zu lassen. Sollte die Pandemie wieder an Fahrt gewinnen, könnten solche Sonderregelungen für bestimmte Regionen oder bundesweit aber wieder aktiviert werden.

Die telefonischen Krankschreibungen waren seit Ende März 2020 fast durchgehend möglich. Dies sollte unnötige Kontakte reduzieren, um das Infektionsrisiko zu senken.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: La Pura Vida: Wird Costa Rica zum deutschen Stolperstein?
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
People news
Hollywood: Julia Roberts zeigt seltenes Foto ihrer Zwillinge
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Klassiker unter Strom: Auch als Kombi: Opel fährt elektrischen Astra vor
Tv & kino
Sexualisierte Übergriffe: Maria Schrader: Umdenken in der Filmbranche seit #MeToo
Job & geld
Arbeitsunfähigkeit melden: Arbeitsunfähigkeit melden: So funktioniert das neue eAU-Verfahren
Empfehlungen der Redaktion
Gesundheit
Entspannte Corona-Lage: Krankschreibungen per Telefon vorerst nicht mehr möglich
Inland
Covid-19: Krankschreibungen per Telefon wieder vorgesehen
Gesundheit
Wegen Corona und Grippe: Krankschreibungen per Telefon bis Ende März 2023 möglich
Inland
Gesundheit: Ärzte für telefonische Krankschreibung unabhängig von Corona
Regional hamburg & schleswig holstein
Infektionsschutz: Ärztekammer will dauerhaft telefonische Krankschreibung
Wirtschaft
Gesundheit: DAK: Mehr Krankschreibungen im Job im ersten Halbjahr
Inland
Corona-Pandemie: Krankschreibung wieder per Telefon - Debatte um Masken-Regel
Regional hamburg & schleswig holstein
Krankenkasse: Telefonische Krankschreibung: DAK für dauerhafte Möglichkeit