Veggie-Grillgut enthält oft Zusatzstoffe

Würstchen, Steaks und Filets: Die Auswahl an veganem Grillgut wird immer größer. Doch viele der Produkte haben eine lange Zutatenliste. Was besser nicht in den Einkaufskorb wandern sollte.
Lecker, so ein Veggie-Grillteller - vor allem dann, wenn man vorab geprüft hat, dass keine bedenklichen Zusatzstoffe im Grillgut stecken. © Christin Klose/dpa-tmn

Beim Kauf von vegetarischen und veganen Grillprodukten sollte man die Zutatenliste prüfen. Dazu rät die Verbraucherzentrale Niedersachsen.

Denn vegane Burgerpatties, Würstchen und Spieße sind oft stark verarbeitet. «Sie haben teils sehr viele Zutaten und Zusatzstoffe», so Anneke von Reeken, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale.

Bedenklich sind zum Beispiel der Konservierungsstoff E 223 (Natriummetabisulfit) oder der Zusatzstoff E 425 (Konjak). Produkte mit diesen Stoffen sollte man lieber nicht kaufen, so die Verbraucherzentrale.

Je weniger Zutaten, desto besser

Ganz generell gilt: Je kürzer die Zutatenliste, desto besser. Hilfreich kann auch der Nutri-Score sein. «Mit diesem lässt sich der Nährwert des Produkts innerhalb der Produktgruppe vergleichen», sagt von Reeken.

Der Verbraucherzentrale rät, Produkte zu wählen, die mit A, B oder C gekennzeichnet sind. Allerdings: Längst nicht alle Hersteller geben den Nutri-Score an.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Leichtathletik-EM: Olympiasiegerin Mihambo geht es nach Kollaps «wieder besser»
Musik news
Verleihung: Drei Rap-Stars geben bei den MTV Awards den Ton an
People news
USA: Mutmaßlicher Rushdie-Attentäter wird offiziell angeklagt
Internet news & surftipps
Rüstungsindustrie: Hensoldt: Französische Tochter Ziel eines Cyberangriffs
People news
Norwegisches Königshaus: Äußerst beliebt: Kronprinzessin Mette-Marit wird 49
Job & geld
Mieter oder Eigentümer: Steigende Gaspreise: Wann kommen die Kosten bei mir an?
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Dodge Charger Daytona SRT Concept: Stromer mit Auspuff
Empfehlungen der Redaktion
Familie
Kritik vom Verbraucherschutz: Fehlende Angaben: Welcher Milchersatz steckt in veganem Eis?
Reise
Jede Menge Zucker: Was in Kaffee aus dem Kühlregal noch steckt
Familie
Anpassung: Änderungen bei Berechnungen für Nährwert-Logo Nutri-Score
Familie
Speise aus Kirchererbsen : Bei Falafeln auf Zutaten achten - oder selber machen
Job & geld
Mogelpackungen: Steigende Preise: Worauf Sie beim Einkaufen achten sollten
Familie
Eiskalt verwahrt: So lange halten sich Lebensmittel im Tiefkühler
Panorama
Ernährung: Studie zeigt Umweltauswirkungen von 57.000 Lebensmitteln auf
Familie
57.000 Produkte: Studie zeigt Umweltauswirkungen tausender Lebensmitteln auf