Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zum Picknick in der Herbstsonne: Herzhafte Kürbis-Muffins

Kann man den Herbst im Muffin schmecken? Kann man, sagt Food-Bloggerin Doreen Hassek. Für ihre herrlich fluffigen Küchlein verwendet sie das Herbstgemüse schlechthin - Püree aus Kürbis.
Zum Picknick in der Herbstsonne: Herzhafte Kürbis-Muffins
Frischkäse, Feta und Bergkäse: Käse-Liebhaberinnen und Liebhaber dürften diese Kürbis-Muffins überzeugen. © Doreen Hassek/hauptstadtkueche.blogspot.com/dpa-tmn

Wenn der Sommer in die Verlängerung geht, beginnt für mich die schönste Zeit des Jahres. Der goldene Herbst. Die Luft ist klar und die Tage sind warm aber nicht mehr heiß. Das ist die Zeit für ausgedehnte Waldspaziergänge.

Das Rascheln vom Laub unter den Füßen und die bunten Bäume ringsherum laden zu einem kleinen Picknick auf einer Bank in der Herbstsonne ein. Wie gut, wenn man dann etwas leckeres im Rucksack hat. Und genau da kommen meine herrlich saftigen Kürbis-Muffins ins Spiel. Vielleicht kann ich damit ein paar Kritiker von meiner absoluten Lieblingsjahreszeit überzeugen.

Zutaten für 12 Muffins:

400 g Kürbis (z.B. Butternut) geschält und in grobe Würfel geschnitten, 2 EL Olivenöl, Schafskäsegewürz oder alternativ Oregano und Chiliflocken, Salz, 250 g Feta, 2 Lauchzwiebeln, 1/2 Bund Petersilie, 180 g Mehl, 30 g kernige Haferflocken, 3 Eier, 150 g körniger Frischkäse, 2 TL Backpulver, 1 EL Olivenöl, 1 TL Salz, 100 g Bergkäse, ein paar Kürbiskerne geschält.

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Kürbis mit dem Gewürz, dem Salz und dem Olivenöl in einer Schüssel vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im Ofen solange backen bis er schön weich ist. Aus dem Ofen nehmen, mit einem Kartoffelstampfer zu Brei verarbeiten und etwas abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit den Feta in kleine Würfel und die Lauchzwiebeln mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Die Petersilie hacken. In einer Schüssel (gerne diejenige, in der vorher der Kürbis mariniert wurde) das Mehl, die Haferflocken, den körnigen Frischkäse, die Eier, Salz, Öl und Backpulver gut vermengen. Den Feta mit der Petersilie, den Lauchzwiebeln und dem Kürbisbrei unterheben und am besten mit den Händen zu einem Teig verkneten.

3. Die Muffinförmchen mit Wasser ausspülen, nicht abtrocknen und nun die Masse mit Hilfe eines Teelöffels gleichmäßig mit einem kleinen Berg in die Förmchen verteilen. Zum Schluss den Bergkäse reiben und zusammen mit den Kürbiskernen auf den Muffins verteilen. Nun kommen sie für 25 Minuten in den Ofen - bis der Käse goldgelb ist. Sie können anschließend warm oder kalt genossen werden.

Mehr Rezepte unter https://hauptstadtkueche.blogspot.com/

© dpa ⁄ Doreen Hassek, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Iris Apfel
People news
US-Mode-Ikone Iris Apfel stirbt mit 102 Jahren
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
SC Freiburg - Bayern München
1. bundesliga
Tuchel kritisiert Bayern nach Dämpfer in Freiburg deutlich
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent