Erbsen-Mais-Salat

02.08.2022 Wer einen schnellen Snack zubereiten will liegt mit diesem Erbsen-Mais-Salat genau richtig. Gut als Vorspeise bzw. Snack für die Schule.

Kein Schnippeln nötig: Der Erbsen-Mais-Salat eignet sich auch als idealer Schulsnack. © Stefan Brandel/ProVeg/dpa-tmn

Wer liebt es nicht, wenn ein Salat schnell zubereitet ist? Ganz ohne Schnippeln, Würfeln oder Hacken kommt der Erbsen-Mais-Salat aus. Er wurde Stefan Brandel, Schulungskoch bei der Ernährungsorganisation ProVeg, und Ökotrophologin Edith Gätjen als Vorspeise bzw. idealer Snack für die Schule entwickelt.

Zutaten für circa 3 Erwachsene/10 Kinder:

400 g TK-Erbsen, 400 g TK-Mais, 100 ml Hafersahne, 15 ml Zitronensaft, 20 ml Rapsöl, 10 g Senf, Salz nach Belieben, Pfeffer nach Belieben, Estragon nach Belieben, 1 Prise Zucker

Zubereitung:

1. Die Erbsen und den Mais dämpfen, bis sie gar sind, und abkühlen lassen.

2. Die Hafersahne mit dem Zitronensaft, dem Rapsöl sowie dem Senf verrühren und mit den Gewürzen und dem Zucker abschmecken.

3. Das Dressing mit den Erbsen und dem Mais vermengen.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Fußball news

Premier League: Conte zu Zoff mit Tuchel: Beinstellen «wohlverdient gewesen»

People news

Kriminalität: Sohn: Rushdies Humor trotz schwerer Verletzungen intakt

Familie

Aubergine bis Zucchini: Einölen oder vorkochen: So gelingt Gemüse auf dem Grill

Das beste netz deutschlands

Fotowissen: Wann macht der Blitz mein Foto besser?

People news

Instagram und Twitter: Tom Holland legt Social-Media-Pause ein

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Empfehlungen der Redaktion

Familie

Gemüse des Jahres: Wenn Mais alles toppt und zum Popstar wird

Familie

Ran an die Stangen! : Spargel-Knigge verrät No-Gos und Geheimtipps

Familie

Mit Schlangen-Trick: Rezept für Stockbrot à la Hotdog mit Gurken-Relish