Kartoffeln schmecken auch im Salatdressing

16.05.2022 Salat, Salat, immer nur Salat! Wer Abwechslung ins grüne Allerlei bringen möchte, kann es mit Kartoffeln versuchen. Und zwar im Dressing. So gelingt die Zubereitung.

Kartoffeln mal anders: Auch im Salatdressing können Erdäpfel zum Einsatz kommen. © KMG/die-Kartoffel.de/dpa-tmn

Als Puffer, Pommes oder Brei: Klassische Zubereitungsmöglichkeiten für Kartoffeln gibt es viele. Salatdressing gehört nicht unbedingt dazu. Doch hier kann die Kartoffel für cremige Konsistenz sorgen, wie die Rezeptentwickler der deutschen Kartoffelproduzenten empfehlen.

Viele Grundzutaten braucht man nicht für ein sämiges Kartoffel-Dressing: Mehlig kochende Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer. Je nach Rezept kommen weitere Zutaten wie Senf oder Milch hinzu, etwa beim Kartoffel-Speck-Dressing.

Hierfür werden 50 Gramm mehligkochende Kartoffeln geschält, gewaschen, grob gewürfelt und in reichlich Salzwasser zum Kochen gebracht. Die Kartoffeln nun rund 20 Minuten köcheln lassen und in der Zwischenzeit vier Scheiben Frühstücksspeck ohne Öl bei mittlerer Stufe auslassen.

Das ausgetretene Speckfett anschließend mit den Kartoffeln, einem Teelöffel Senf, 50 Millilitern Milch und Sonnenblumenöl sowie 100 Millilitern Gemüsebrühe mischen. Anschließend mit einem Pürierstab fein mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffel-Speck-Dressing zu Bratsalat

Eine Idee der Rezeptentwickler: Das Kartoffel-Speck-Dressing zu Bratsalat mit Romana-Salatherzen, grünem Spargel und Ziegenkäse servieren.

Dazu zwei kleine Romana-Salatherzen waschen, längs halbieren, 150 Gramm grünen Spargel, 100 Gramm Tomaten und 50 Gramm Radieschen waschen, abtropfen lassen, den holzigen Strunk von Salat und Spargel entfernen und den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.

Nun 100 Gramm Austernpilze putzen, mit den Händen in Streifen zupfen, die Anschnittflächen des Salats mit etwas Öl auf höchster Stufe ein bis zwei Minuten anbraten. Die Pilze drei bis fünf Minuten braten und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Anrichten die gebratenen Salatherzen nochmals halbieren, mit der Spargel-Pilz-Mischung, geschnittenen Tomaten, Radieschen und einer Ziegenkäserolle auf den Tellern anrichten.

Zum Schluss Speck auf dem Salat verteilen und alles mit dem Kartoffel-Speck-Dressing beträufeln.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: «Viel Motivation»: Williams mit Lust auf weitere Rückkehr

Auto news

Studie: Deutsche und Franzosen wollen E-Autos mit hoher Reichweite

Reise

Unabhängig vom Kaufdatum: Nicht vergessen: 9-Euro-Ticket zum Monatswechsel neu kaufen

People news

Medien: Darmkrebs: Erkrankte BBC-Moderatorin Deborah James gestorben

Internet news & surftipps

Telekommunikation: 30 Jahre digitaler Mobilfunk - Vom «Knochen» zum Smartphone

Musik news

Idole: Peter Kraus kann auch Jazz und Swing

Tv & kino

US-Filmemacher: Woody Allen: «Großteil des Nervenkitzels ist weg»

Internet news & surftipps

Games: Sony will mit neuer Marke PC-Gamer ansprechen

Empfehlungen der Redaktion

Familie

Grenzenlos kochen: Rezept für bunte Süßkartoffel mit Teriyaki-Lachs

Familie

Knackig und bunt: Rezept für Rotkohl-Nudelsalat

Familie

Ohne Butter und Hollandaise: Rezept für Ofenspargel mit Linsen-Vinaigrette

Reise

Mit Knusper-Reis und Limette: Rezept für thailändischen Hähnchensalat

Familie

Grünes Glück : Grüner Spargel mit Estragon-Creme und Kartoffel-Florentinern

Familie

Heimliche Dickmacher: Vorsicht vor diesen Kalorienfallen

Familie

An die Löffel: Silvestersuppe mit Lauch, Möhren und Semmelknödeln

Familie

Vielseitiges Gemüse: Matsch-Gefahr: Pastinake für Salat nicht zu fein raspeln