Molke ist kalorienarm und nährstoffreich

Eigentlich ist Molke nur ein Nebenprodukt bei der Käseherstellung. Aber sie hat einige Qualitäten, die schon die alten Römer zu schätzen wussten.
Molke entsteht als Nebenprodukt bei der Käseherstellung, hat aber als solches «Käsewaser» viele wertvolle Qualitäten. © Rainer Jensen/dpa/dpa-tmn

Molke als Multitalent: Das gelblich-trübe Getränk punktet laut dem Rheinischen Landwirtschafts-Verband (RLV) mit vielen Mineralstoffen, zum Beispiel mit Kalium und Calcium.

Außerdem enthält das «Käsewasser» die wasserlöslischen B-Vitamine und an Milcheiweiß fast nur das hochwertige Molkeeiweiß. Kalorien findet man dagegen nur etwa 25 in 100 Millilitern Molke. Kein Wunder, denn sie ist fast fettfrei.

Molke mit anderen Drinks mixen

Nicht nur daher kann Molke für alle, die abnehmen möchten, interessant sein: Sie regt zudem den Stoffwechsel an und fördert die Verdauung.

Pur muss es aber nicht sein: Die Landesvereinigungen der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen weisen darauf hin, dass Molke mit anderen Getränken gemixt werden kann. Fruchtsäfte, grüner Tee, Kräuter und Tomatensaft mit Tabasco sind nur einige Beispiele.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
RB Leipzig: Rose freut sich auf Eberl und hilft bei Wohnungssuche
Tv & kino
Featured: The Mandalorian Staffel 3: Das Weltraum-Abenteuer geht weiter
Musik news
Musiker: Phil Collins und Genesis-Kollegen verkaufen Musikrechte
People news
Neuer Monarch: Erste Münzen mit Porträt von König Charles III. vorgestellt
Auto news
Elektrischer Brummer: Mercedes bringt EQS als SUV
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Empfehlungen der Redaktion
Gesundheit
Wundheilung: Was nach einer Weisheitszahn-OP wichtig ist
Familie
Heimliche Dickmacher: Vorsicht vor diesen Kalorienfallen
Familie
Turbogang für den Stoffwechsel: Mit diesen 5 Tipps bleiben Sie dauerhaft schlank