Verband: Auch Spielzeug wird in der Energiekrise teurer

Für Eltern könnte es sich lohnen, jetzt schon mit dem Kauf von Weihnachtsgeschenken zu beginnen. Vor allem wenn das Budget dafür nicht mehr so üppig ist. Denn auch Spielwaren werden wohl teurer.
Die Spielwarenindustrie rechnet mit steigenden Preisen im Weihnachtsgeschäft. © Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Wegen der andauernden Energiekrise in der
Folge des russischen Angriffs auf die Ukraine rechnet die
Spielwarenindustrie mit steigenden Preisen im Weihnachtsgeschäft.
«Die Erhöhungen der Hersteller dürften sich durchschnittlich um fünf
bis sechs Prozent bewegen», sagte Ulrich Brobeil, Geschäftsführer des
Deutschen Verbandes der Spielwarenindustrie (DVSI), der Düsseldorfer
«Rheinischen Post» (Montag).

Bei einer repräsentativen Umfrage unter den 215 Mitgliedsunternehmen
gehen laut Brobeil 83 Prozent neben den Einsparungen bei den
Energiekosten auch von Preiserhöhungen als Option aus. Bei 45 Prozent
sei das Geschäft «stark bis sehr stark» gefährdet, 38 Prozent der
Befragten sehen sich als «mittelmäßig» bedroht an. Bei einzelnen
Artikeln könne es zu Lieferproblemen kommen, weil Teile aus Asien
fehlten. Generelle Lieferprobleme aber gebe es nicht.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
NFL: Eagles gewinnen gegen Packers - Johnson feiert Raiders-Sieg
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Funklöcher: Wissing erhöht Druck auf Netzbetreiber
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
Weihnachtsgeschäft: Spielwarenbranche hofft trotz Krise auf gute Umsätze
Regional bayern
Corona: Spielwarenbranche hofft auf gutes Weihnachtsgeschäft
Familie
«Das hatte ich auch mal» : Retro-Spielzeug ist im Trend
Wirtschaft
Handel: «Das hatte ich auch mal» - Retro-Spielzeug im Trend
Regional hessen
Volksfeste: Schausteller blicken optimistisch aufs Weihnachtsgeschäft
Wirtschaft
Tarife: Autoversicherung teurer - scharfe Wechselrunde in Aussicht
Wirtschaft
Spielwaren: Playmobil-Mutter leidet unter hohen Kosten
Wohnen
Höchster Wert seit 1991: Ifo: Materialmangel am Bau auf Rekordniveau