Bacon mit Birne: So geht die Dreikäsehoch-Stulle

02.08.2022 Food-Bloggerin Doreen Hassek ist nicht nur kreativ, Gerichte mit eigener Note zu kreieren. Auch bei der Namensfindung ist sie ideenreich. Lesen Sie mal, warum sie ihre Stulle Dreikäsehoch nennt.

Für die Birnen-Thymian-Stulle werden drei Sorten Käse verwendet. © Doreen Hassek/hauptstadtkueche.blogspot.com/dpa-tmn

Dreikäsehoch oder vielleicht doch lieber Hawaii-Toast für Hipster? Nein, ganz klar: Das ist ein Dreikäsehoch! Man muss dem Kind nur einen interessanten Namen geben.

Dann wird aus dem schnöden Vorgang «was hab ich denn noch alles im Haus, das weg muss» die Geburtsstunde einer unfassbar leckeren Vorspeise, bei der der Bacon die Birne um ein Tänzchen in der heißen Pfanne bittet, was der Käse einfach zum dahinschmelzen findet.

Und warum jetzt Dreikäsehoch? Ganz einfach, weil diese nette kleine Stulle mit Birne (so könnte man das Gericht nämlich auch nennen) drei Sorten Käse enthält. Wie gut das Silvester immer etwas vom würzigen Raclette-Käse übrig bleibt und ich es in Würfel geschnitten und eingefroren das ganze Jahr portioniert zur schnellen Verfügung habe.

Zutaten für 4 Vorspeisen:

4 reife Birnen, 4 Scheiben Bacon, 2 TL Butter, 1 TL Zucker, 1 rote Zwiebel, Salz, Pfeffer, 2 große Scheiben Krustenbrot ca. 1 cm dick, 3 TL Frischkäse, 1 kleiner TL eingelegter grüner Pfeffer, 2 Zweige Thymian, 1 Handvoll würzige Käsewürfel, etwas Parmesan

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebeln und den Bacon in schmale Streifen schneiden. Die Birne schälen und in ca. 1 cm x 1 cm große Würfel schneiden. Den grünen Pfeffer hacken und mit dem Frischkäse vermengen.

2. Den Bacon ohne Zugabe von Fett in der heißen Pfanne ausbraten, dabei die Zwiebeln mit anbraten. Die Butter dazugeben und zusammen mit dem Zucker alles karamellisieren lassen. Die Birnen und die Käsewürfel unterrühren und kurz heiß werden lassen. Zum Schluss den Thymian dazugeben, mit Salz abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen.

3. Die beiden Brotscheiben mit dem Frischkäse bestreichen, die Masse gleichmäßig auf beide Scheiben verteilen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 5 min knusprig werden lassen.

4. In der Zwischenzeit mit dem Sparschäler einige Flocken von dem Parmesan abhobeln.

5. Die Stullen aus dem Ofen holen, halbieren und mit dem Parmesan hübsch auf Tellern anrichten und servieren. Guten Appetit!

Mehr Rezepte unter: https://hauptstadtkueche.blogspot.com/

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

Fußball news

Zwist mit UEFA-Boss: Klopp: Hohe Belastung für Spieler führt gegen die Wand

People news

Schauspielerin: Nach Anne Heches Hirntod Geräte abgeschaltet

People news

Kriminalität: Sohn: Rushdies Humor trotz schwerer Verletzungen intakt

Auto news

Tipp: Reisen mit Hund im Auto: Nicht ohne Sicherung und gültige Papiere

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Familie

Bunt wie eine Ampel: Drei sommerliche Mini-Pizzen

Familie

Grenzenlos kochen: Rezept für bunte Süßkartoffel mit Teriyaki-Lachs

Familie

Nicht nur für Veggie-Fans: Rezept für Bärlauch-Lasagne mit Ziegenkäse

Familie

Mit frischem Salbei: Pasta mit einer cremigen Auberginen-Sauce

Familie

Pfannenzauber: Tortillas mit schwarzen Bohnen und Currybananen

Familie

Für den Osterbrunch: «Haddu Möhren?»: Carrot Cake Balls als Mini-Osterküchlein

Familie

Mal süß, mal herzhaft: Rezept für Pancakes und Gemüsewaffeln für die Brotbox

Familie

Lecker und einfach: Für italienische Momente: Spaghetti «La Familia»