iRobot mit neuem Saug- und Wischroboter

Ein Roboter, der Staub und Dreck aufsaugen, aber auch wischen kann. Praktische Sache. Aber wie verhindert man beispielsweise, dass der Robo am Ende einen hellen Teppich dreckig wischt?
Endlich Pause: Der iRobot Roomba Combo j7+ an seiner Absaugstation. © iRobot /dpa-tmn

Der Robotersauger-Spezialist iRobot baut seine Modellpalette mit einem Kombi-Gerät aus, das gleichzeitig auch den Boden wischen kann. Der neue Roomba Combo j7+ setzt Mikrofon-Sensoren ein, um feste Böden von Teppichen zu unterscheiden - die Voraussetzung dafür, dass das Gerät nicht mit aktiver Wischeinheit über einen Teppich fährt und diesen verschmutzt.

Auf Teppichen wird die Wischeinheit an ihren Metallarmen hochgeklappt. iRobot-Chef Colin Angle versicherte bei der Vorstellung des j7+, dass der Mechanismus mit Alu-Stangen robust genug für den täglichen Einsatz sei.

Kamera gegen Rempler

Der Reinigungsroboter soll mit seiner Kamera zudem Objekte wie zum Beispiel Wassernäpfe von Haustieren erkennen können. Dadurch soll zum einen verhindert werden, dass der Roomba sie anrempelt und Flüssigkeit auf den Boden kommt.

Zum anderen kann die Software dem Nutzer vorschlagen, den Bereich gründlicher zu reinigen, weil er vermutlich schmutziger ist. Zu diesem Zweck sollen den Angaben zufolge etwa auch Katzentoiletten erkannt werden. Aber auch Rucksäcke, Spielzeug oder Kabel soll der Roomba umfahren können.

Preise starten bei 800 Euro

Der Combo j7+ soll von Ende Oktober an erhältlich sein. Mit der automatischen Absaugstation, die den Staubbehälter entleert, soll er 1000 Euro kosten und ohne die Station 800 Euro.

Der Schmutzwasser-Behälter für die Wischeinheit wird nicht automatisch entleert, aber Angle ließ durchblicken, dass dies für die Zukunft nicht ausgeschlossen sei.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nach WM-Aus: Erste Debatten im Schockzustand: Flick und Bierhoff im Fokus
Tv & kino
Hollywood: Erster Trailer für «Indiana Jones 5» im Netz
People news
Leute: Billy Porter in weißer Abendrobe auf dem «Walk of Fame»
People news
Leute: «GQ» zeichnet mehr Women als Men aus
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Übernahmen: Amazon kauft iRobot für 1,7 Milliarden Dollar
Internet news & surftipps
Elektronik: Dyson arbeitet an Haushaltsrobotern mit mechanischen Händen
Das beste netz deutschlands
Nähe zur Technik: Robi, Wischi, Chichi: Wenn Saugroboter Namen bekommen