Mails vom Consorsbank-Support löschen

27.07.2022 Persönliche Angaben, und wenn es geht, gerne auch den Zugang zum Online-Banking: Cyberkriminelle machen mit Vorliebe Jagd auf sensible Daten von Bankkunden.

Community-Registrierung - «was soll das denn?», werden sich derzeit viele Empfängerinnen von Mails fragen, die scheinbar von der Consorsbank stammen. © Christin Klose/dpa-tmn

Landet aktuell eine E-Mail von der Adresse «support@consorsbank.de» im Postfach, sollte man diese unbedingt sofort löschen und keinesfalls auf den Link in der Nachricht klicken, warnt die Consorsbank.

Die Mails, in denen die Empfängerinnen und Empfänger dazu aufgefordert werden, eine Registrierung für die Community und für die Wertpapier-Watchlist der Bank abzuschließen, seien «fälschlicherweise» verschickt worden.

Nie locken und verleiten lassen

Das Klicken auf Links in Phishing-Mails ist auch deshalb gefährlich, weil man sich auf diesem Wege Schadsoftware auf den Rechner holen kann. Verbreiteter sind aber die Versuche Krimineller, Nutzerinnen und Nutzer auf gefälschte Seiten zu locken und sie dort unter allen möglichen Vorwänden sensible Daten eingeben zu lassen.

Die Consorsbank warnt insbesondere vor Seiten, auf denen in mehreren Schritten gezielt versucht wird, an die Zugangsdaten zum Konto zu gelangen. Auch Angriffe per Telefon seien heikel.

Wenn der «Bankberater» anruft

Auf diesem Wege gäben sich Betrügerinnen und Betrüger mitunter als Mitarbeiter der Consorsbank aus und versuchten ihre Opfer zur Herausgabe von PINs und TANs oder sogar zur Direktüberweisungen zu verleiten.

Besteht Unsicherheit darüber, ob ein Anruf seriös ist, am besten einfach auflegen und die Bank unter einer bekannten Nummer zurückrufen. Das gilt auch bei zweifelhaften E-Mails: Nichts anklicken und keinen Anweisungen folgen, sondern lieber einmal anrufen, um die Sache zu klären, wenn man unsicher ist.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Teenie als BVB-Matchwinner: Moukoko stiehlt Modeste die Show

People news

Energiekrise: Harald Schmidt: Die Leute haben keine Angst vor dem Winter

Games news

Featured: NBA 2K23: Das erwartet Dich im neuen Teil der Basketball-Simulation

People news

US-Schauspielerin: Trauer um Anne Heche: Schauspielerin nach Unfall gestorben

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Das beste netz deutschlands

Gefährliche Mails: Phishing-Betrüger auf Paypal-Raubzug

Das beste netz deutschlands

Vorsicht vor Betrug: Phishing-Mails: Was will denn die Finanzaufsicht von mir?

Das beste netz deutschlands

Phishing-Mails: Russland-Sanktionen: Betrüger zielen auf Bitcoins ab

Das beste netz deutschlands

Phishing: Falscher Paketdienst-Chatbot greift Daten ab

Das beste netz deutschlands

Smishing: Android-Trojaner Flubot ist keine Bedrohung mehr

Das beste netz deutschlands

Sofort auflegen: Falscher Microsoft-Support erschleicht Daten

Internet news & surftipps

Gefahr: Altbekanntes Täuschungsmanöver: Social Engineering

Games news

Games: Glücksspiel: Wie finde ich das beste Online Casino?