Mehrheit erledigt Bankgeschäfte nicht in der Filiale

14.02.2022 In der Pandemie haben sich die Bankgeschäfte verändert. Einer Studie erledigen das viele online. Hier zeigt sich auch, worauf dabei Wert gelegt wird, und worauf nicht.

Einer Studie zufolge erledigen 56 Prozent der Gefragten, ihre Bankgeschäfte online. © Christin Klose/dpa-tmn/Symbolbild

Die Mehrheit der Bankkunden in Deutschland
erledigt Geldgeschäfte einer Umfrage zufolge inzwischen hauptsächlich
am PC oder Smartphone.

«Die Pandemie hat dem Online-Banking einen
kräftigen Schub verschafft. Unsere aktuelle Umfrage zeigt: Bereits 56
Prozent der Befragten wickeln ihre Bankgeschäfte in erster Linie
online oder per Smartphone ab», fasste der Hauptgeschäftsführer des
Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), Christian Ossig, die
Ergebnisse der jetzt veröffentlichten Erhebung zusammen. Zuvor
hatten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe darüber berichtet.

Gut ein Drittel (35 Prozent) der etwas mehr als 1000 vom Institut
Kantar befragten Erwachsenen nutzt demnach einen Computer oder Laptop
für Kontoabfragen und Überweisungen. 21 Prozent machen dies vor allem
über eine App auf dem Smartphone. Ein Viertel (25 Prozent) bevorzugt
nach eigenen Angaben den Gang an den Schalter in der Filiale.

Sicherheit hat Priorität

Bei den 18- bis 29-Jährigen ist der Anteil derjenigen, die
Bankgeschäfte vor allem mobil erledigen, mit 48 Prozent besonders
hoch. Fast genauso hoch mit 45 Prozent ist bei den über 60-Jährigen
der Anteil derjenigen, die der Filiale die Treue halten.

Am Wichtigsten ist Bankkunden bei der Wahl ihres Kanals der Umfrage
zufolge, dass sie ihre Geldgeschäfts sicher erledigen können (84
Prozent). Der persönliche Kontakt mit dem Personal in der Bank oder
Sparkasse ist der Mehrheit demnach nicht so wichtig (41 Prozent).
Mehr als 60 Prozent der Befragten halten Online-Banking für sehr
sicher oder sicher. 30 Prozent haben Bedenken.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Deutsches Tennis-Duell: Niemeier und Maria schreiben Wimbledon-Geschichten

Tv & kino

«Nachtcafé»-Moderator: Michael Steinbrecher schaltet nicht gleich ab

Job & geld

Keine Monotonie: Sehnenscheidenentzündungen mit einfachen Mitteln vorbeugen

Das beste netz deutschlands

Online-Vertrag: Worauf Sie beim Kündigungsbutton achten sollten

Internet news & surftipps

Internet: Bitkom: IT-Fachkräfte aus Russland für Deutschland

Tv & kino

Featured: New Amsterdam Staffel 5: Wann startet das Serienfinale in Deutschland?

Das beste netz deutschlands

Featured: iPhone 12: So schaltest Du die Taschenlampe ein und aus

Tv & kino

Featured: Herr der Ringe: Die Ringe der Macht – alle Infos zur Serie von Amazon Prime

Empfehlungen der Redaktion

Internet news & surftipps

Umfrage: Bezahlen per Smartphone weiterhin die Ausnahme

Das beste netz deutschlands

Umfrage: Bezahlen per Smartphone weiterhin die Ausnahme

Internet news & surftipps

Umfrage: Jeder Dritte möchte keine Bankdaten auf dem Smartphone

Wirtschaft

Umfrage: Trotz Inflation und Zinsflaute: Sparer bleiben Sparbuch treu

Job & geld

Alle Konten im Blick: Welche Vorteile Multibanking-Apps haben

Job & geld

Komfortabel, aber gefährlich?: So geht Mobilebanking sicher

Das beste netz deutschlands

Überblick behalten: Im Test: Welchen Komfort bieten Multibanking-Apps?

Inland

Umfrage: Drei Viertel der Bürger befürchten Bedrohung aus Moskau