Tätig werden: So melden Sie rechtswidrige Inhalte im Netz

02.08.2022 Wer im Netz auf Hassbotschaften, radikale Schriften oder Falschnachrichten trifft, muss das nicht hinnehmen. Solche Inhalte kann man den Medienanstalten melden. So geht es.

Wer im Internet auf Hasskommentare oder andere radikale Inhalte stößt, kann sie den Medienanstalten melden. Bestätigt sich der Verdacht, landen sie bei der Staatsanwaltschaft. © Andrea Warnecke/dpa-tmn

Beschimpfung, Beleidigung, Hasskommentare. In einigen Ecken des Internets finden sich rechtswidrige oder auch verfassungsfeindliche Inhalte. Nutzer können diese anonym bei den Medienanstalten melden.

Unter anderem die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH), Landesanstalt für Medien NRW und die Medienanstalt für Baden-Württemberg bieten hierzu online auf ihrer Website ein Beschwerdeformular an. Bestätigt sich der Verdacht, werden die Inhalte an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

Beschwerdeführer können Beweismaterial hochladen

Wer Inhalte melden möchte, muss zunächst den Link der Website angeben, auf welcher dieser zu finden ist. Handelt es sich um Inhalte aus Fernsehen oder Rundfunk, ist der Name des Programms erforderlich. Außerdem sind das Aufruf- beziehungsweise Ausstrahlungsdatum und Uhrzeit wichtig.

Nutzer können dort die Art der Beschwerde angeben. Zur Auswahl stehen etwa die Kategorien Hassrede und Extremismus, Pornografie, Werbung, Gewalt oder auch journalistische Sorgfaltspflicht. Ebenso ist eine ausführliche Beschreibung des Inhalts nötig. Zusätzlich kann man Beweisbilder oder -videos hochladen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-EM in Rom: Furioses Finale: Gose und Märtens glänzen mit Freistil-Gold

People news

Film: «Danke, Wolfgang» - Trauer um Star-Regisseur Petersen

Tv & kino

Talkshow: Frank Plasberg hört bei «Hart aber fair» auf

People news

Auszeichnung: Trapp hielt Nominierung für Jaschin-Trophäe für einen Scherz

Auto news

Sommerhitze: Waldbrandgefahr: Autos nicht auf trockenen Flächen parken

Job & geld

Polizei warnt: Vorsicht: Lukrative Jobangebote im Netz können Betrug sein

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert

Handy ratgeber & tests

Featured: Tower of Fantasy: Tier-List – alle Charaktere und Waffen im Ranking

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Pornoportal : Nach xHamster-Schlappe: Medienaufseher hoffen auf Zypern

Internet news & surftipps

Bundesjustizministerium: NetzDG gegen Hassrede: Aufschub für Facebook und Google

Internet news & surftipps

Medien    : EU verstärkt Einsatz gegen Desinformation im Internet

Internet news & surftipps

Bundesgerichtshof: Web-Plattformen können bei Urheberrechtsverstößen haften

Das beste netz deutschlands

Gegen Hetze im Netz: Hass-Postings online melden

Wirtschaft

Fragen & Antworten: EU-Digital-Gesetz: Welche Regeln schreibt es vor?

Das beste netz deutschlands

Filme und Serien: Laptop statt Kino: Wann Streamen erlaubt ist

Internet news & surftipps

Netz: In den Suchergebnissen ganz oben - das sind die Tipps