Ein Sender, viele Hörer: Bluetooth bekommt Broadcast-Modus

Anfang 2020 stellte die Bluetooth Special Interest Group Pläne für eine neue Funktion vor: Kabellose Audio-Übertragung an quasi unbegrenzt viele Empfänger. Nun hat das Kind einen Namen: Auracast.
Lässt sich Musik teilen? Irgendwie ja: Mit Auracast kann künftig etwa ein einziges Smartphone beliebig viele Bluetooth-Kopfhörer in der Umgebung gleichzeitig bespielen. © Rolf Vennenbernd/dpa/dpa-tmn

Musik oder Informationen an viele Hörerinnen und Hörer gleichzeitig übertragen zu können, hat viele Vorteile. Man denke nur an den klassischen Rundfunk. Die für die Entwicklung des gleichnamigen Funkstandards verantwortliche Bluetooth Special Group (SIG) hat nun ihre Pläne für räumlich begrenzte Audio-Ausstrahlungen an theoretisch beliebig viele Bluetooth-Kopfhörer oder -Boxen konkretisiert.

Die neue Funktion trägt den Namen Auracast, soll in den Spezifikationen für Bluetooth LE Audio festgeschrieben und in den kommenden Monaten veröffentlicht werden.

Auracast heißt: Teile und höre

Wann erste Smartphones, Notebooks, Fernseher oder Anlagen mit Auracast auf den Markt kommen, lässt sich noch schwer abschätzen. Sie könnten dann ihren Ton drahtlos mit Auracast-fähigen Kopfhörern, Lautsprechern oder Hörgeräten in der Umgebung teilen.

Jedenfalls sieht die Bluetooh SIG nicht nur im privaten Umfeld Potenzial für Auracast, sondern auch im öffentlichen Raum. Die Technologie könne etwa auf Kopfhörern hörbar machen, was bisher stumm war: Also etwas den Ton von Fernsehgeräten sowie Displays an Bahnhöfen, auf Plätzen, Flughäfen, in Sporthallen, Restaurants oder Wartezimmern.

Zudem ließen sich Audioübertragungen oder Ansagen, die bisher nur über Lautsprecheranlagen liefen, auch direkt mit Auracast-fähigen Bluetooth-Kopfhörern oder -Hörgeräten empfangen. Zum Beispiel bei Konferenzen oder auch im Kino.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara ist tot
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick braucht elf Richtige: Mit «All-In»-Mentalität siegen
People news
Britische Royals: Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert
People news
Schauspielerin: Anne Hathaway: Glamouröses Bild von mir ist nur Fassade
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Wissenschaft: Binaurale Beats - «High» durch Akustik?
Gesundheit
Studie: Binaurale Beats: Können bestimmte Töne «high» machen?
Handy ratgeber & tests
Featured: Pixel Buds Pro vs. AirPods Pro: Was unterscheidet die Kopfhörer?
Regional baden württemberg
Telemedizin: Telenotärzte sollen Patientenversorgung verbessern
Handy ratgeber & tests
Featured: Pixel Buds Pro vs. AirPods Pro 2: Die kabellosen Kopfhörer von Google und Apple im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Pro 2 vs. AirPods Pro: So hat Apple die In-Ear-Kopfhörer verbessert
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Die High-End-Kopfhörer im Vergleich