Krypto-Crash brockt Coinbase Milliardenverlust ein

Mit einem Verlust von über einer Milliarde Dollar verfehlen die Quartalszahlen der Kryptobörse die bereits gedämpften Erwartungen. Der Abschwung kam laut Coinbase «schnell und stürmisch».
Vor einem Jahr hatte die Handelsplattform noch einen Milliardengewinn gemacht. © Richard Drew/AP/dpa

Die größte US-Kryptobörse Coinbase ist angesichts des Kursrutsches bei Digitalwährungen wie Bitcoin und Ether tief in die roten Zahlen geraten.

Im zweiten Quartal entstand ein Verlust von 1,1 Milliarden Dollar (1,08 Mrd Euro), wie Coinbase nach US-Börsenschluss mitteilte. Vor einem Jahr hatte die Handelsplattform noch einen Gewinn von 1,6 Milliarden Dollar gemacht. Hohe Abschreibungen auf Investments belasteten Coinbase nun erheblich.

Die heftigen Schwankungen der Bilanz zeigen auch, wie stark das auf Handelsgebühren basierende Geschäftsmodell vom Auf und Ab der Kryptomärkte abhängt. Im jüngsten Quartal sanken die Erlöse verglichen mit dem Vorjahreswert um über 60 Prozent auf 808 Millionen Dollar. «Der derzeitige Abschwung kam schnell und stürmisch», erklärte Coinbase zum Krypto-Crash. Die Aktie fiel nachbörslich um 5 Prozent. Die Zahlen verfehlten die bereits gedämpften Erwartungen.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Tokio-Hotel-Sänger: Bill Kaulitz will sich verlieben
Fußball news
Champions League: Ohne Kimmich und Müller: Bayerns Goretzka, Gnabry im Fokus
Tv & kino
Fernsehen: Ex-RTL-Manager wird ProSiebenSat.1-Chef
Tv & kino
Hollywood: Sklaven-Drama «Emancipation» mit Will Smith kommt ins Kino
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Finanzen: EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen
Wirtschaft
Kryptowährung: Bitcoin fällt auf tiefsten Stand seit eineinhalb Jahren
Wirtschaft
Währung: Zinsangst: Bitcoin auf tiefstem Stand seit Mitte 2021
Wirtschaft
Quartalszahlen: Airbnb steigert Umsatz kräftig und erwartet Geschäftsboom
Wirtschaft
Quartalszahlen: Intel verbucht rote Zahlen umd Umsatzeinbruch
Internet news & surftipps
Quartalszahlen: Gewinnrückgang für Google-Mutter Alphabet
Internet news & surftipps
Chiphersteller: Nvidia rechnet weiter mit gedämpftem Geschäft
Internet news & surftipps
Software: Microsoft steigert Erlöse dank Cloud-Geschäft deutlich