Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

US-Bundesstaaten klagen: Instagram und Co. schadet Kindern

Viele Kinder und Jugendliche kommen schon früh mit Sozialen Medien in Berührung und kommen dann nur schwer von ihnen los. In den USA gehen daher nun mehrere US-Staaten gegen Meta vor Gericht.
Kinder und Online-Dienste
Ein kleines Mädchen schaut auf das Display eines Smartphones. Dutzende US-Bundesstaaten ziehen gegen den Facebook-Konzern Meta vor Gericht. Sie werfen dem Unternehmen vor negative Folgen für Kinder und Jugendliche zu ignorieren, um mehr Gewinn zu machen. © Hans-Jürgen Wiedl/ZB/dpa

Dutzende US-Bundesstaaten ziehen vor Gericht gegen den Facebook-Konzern Meta mit dem Vorwurf, seine Online-Dienste schadeten Kindern und Jugendlichen. Meta ignoriere die negativen Folgen von Facebook und Instagram, um mehr Gewinn zu machen, heißt es in der in Kalifornien eingereichten Klageschrift.

Meta zeigte sich enttäuscht, dass die Generalstaatsanwälte der Bundesstaaten diesen Weg eingeschlagen hätten, statt an branchenweiten Standards für von Teenagern genutzte Apps zu arbeiten. Man habe seit Beginn der Ermittlungen aufgezeigt, wie Meta daran arbeite, junge Nutzer auf den Plattformen zu unterstützen, sagte ein Sprecher dem «Wall Street Journal».

Die Bundesstaaten werfen Meta unter anderem vor, ein Geschäftsmodell entwickelt zu haben, bei dem Kinder und Jugendliche mehr Zeit auf der Plattform verbringen. Meta sei bewusst gewesen, dass junge Nutzer dafür leichter zu beeinflussen seien: Die Bundesstaaten prangern unter anderem die «Like»-Funktionen und die Benachrichtigungen an, die sie immer wieder an die Bildschirme lockten.

Die Nutzung der Plattformen störe Lernverhalten sowie Schlaf - und die Dienste förderten Probleme wie Essstörungen, heißt es in der mehr als 200 Seiten langen Klageschrift weiter. Meta wisse, dass Funktionen der Online-Plattformen schädlich seien und süchtig danach machten, behaupten die klagenden Bundesstaaten zudem.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wetten, dass..?
People news
Gottschalk wehrt sich gegen «Tatscher»-Vorwürfe
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
US-Rapper Sean «Diddy» Combs
People news
Album-Produzent verklagt Rapper Sean «Diddy» Combs
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Google Pixel 8 und 8 Pro im Test: Welches Modell schneidet im Vergleich besser ab?
Handy ratgeber & tests
Google Pixel 8 und 8 Pro im Test: Welches Modell schneidet im Vergleich besser ab?
KI-Schockanrufe Telefonbetrug
Das beste netz deutschlands
KI-Schockanrufe: Telefonbetrug mit vertrauten Stimmen
Max Eberl
Fußball news
Eberl zwischen Suche und Umbau: «Bin kein Heilsbringer»
Wohnungsschlüssel weg Vermieter
Wohnen
Wohnungsschlüssel weg: Vermieter muss informiert werden