Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»

Die Zahl der Cyberangriffe - oder zumindest der Versuch selbiger - hat in den letzten Monaten deutlich zugenommen. Deutschland muss sich dahingehend gut rüsten, so Bundesinnenministerin Nancy Faeser.
In einer Zeit, in der online viele sensible Daten verfügbar sind - ob von Privatpersonen oder Staaten, ist das Aufrechterhalten der Sicherheit umso wichtiger. © Helmut Fohringer/APA/dpa

Die Gefahr von Cyberangriffen hat seit der russischen Invasion in der Ukraine nach den Worten von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) stark zugenommen. Es würden permanent Schwachstellen in Deutschland abgescannt, sagte Faeser am Montag bei einem Besuch im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn.

«Das ist einfach seit dem Angriffskrieg Putins massiv gestiegen, so dass wir einfach eine erhöhte Cyberaktivität bemerken, der wir was entgegensetzen müssen», sagte Faeser. «Bislang hatten wir aus meiner Sicht auch viel Glück, dass wir nicht unmittelbar Angriffsziel eines anderen Landes geworden sind.»

Gerade der Staat müsse in Krisenzeiten vollumfänglich zu jeder Zeit handlungsfähig und arbeitsfähig sein. Das BSI bündele auf diesem Feld eine hervorragende Expertise und solle deshalb zu einer Zentralstelle im Bund-Länder-Verhältnis ausgebaut werden.

Faeser besuchte neben dem IT-Lagezentrum des BSI auch das Nationale Cyber-Abwehrzentrum. Dort tauschen sich das Bundesamt für Verfassungsschutz, das Bundeskriminalamt, der Bundesnachrichtendienst, die Bundespolizei sowie das Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst und das Kommando Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr aus.

© dpa
Weitere News
Top News
Formel 1
Formel 1: Verstappen vor nächstem Titel: «Ich spüre keinen Druck»
People news
Astronaut: Matthias Maurer mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
People news
Startenor: Jonas Kaufmann singt privat auch im Bierzelt
Reise
Wo das lange Leben lebt: Dorf der Hundertjährigen auf Sardinien hält Guinness-Rekord
Tv & kino
US-Fernsehen: Trevor Noah hört bei «The Daily Show» auf
Das beste netz deutschlands
Inreach-Messenger: SOS-Box: Garmins Satelliten-Messenger für den Notfall
Auto news
Erste deutsche Batterie-Wechselstation : Geladen in fünf Minuten
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Empfehlungen der Redaktion
Inland
Kriminalität: Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»
Regional nordrhein westfalen
Bundesinnenministerin: Faeser zu Cyberangriffen: Deutschland hatte «viel Glück»
Internet news & surftipps
Internet: Mehr Cybersicherheit: Faeser für Grundgesetzänderung
Inland
Internet: Innenministerin will Grundgesetzänderung zur Cybersicherheit
Regional sachsen anhalt
Beim Bevölkerungsschutz: Sachsen-Anhalt will mehr Beteiligung des Bundes
Inland
Innenministerkonferenz: Keine Einigung auf Zuschüsse für Katastrophenschutz
Inland
Innenministerkonferenz: Bund und Länder: Streit um Zuschüsse für Katastrophenschutz
Inland
Gesellschaft: Faeser will politisch Verfolgte aus Russland besser schützen