Virtual Bundesliga: VfB Stuttgart kehrt zum E-Sport zurück

27.07.2022 Der VfB Stuttgart kehrt wie angekündigt in den E-Sport zurück. Die Schwaben werden zur kommenden Saison ein Team in der Virtual Bundesliga (VBL) der Deutschen Fußball-Liga (DFL) sowie in weiteren nationalen und internationalen Wettbewerben im Bereich Fußball-Simulation an den Start schicken, wie sie am Mittwoch mitteilten. Perspektivisch solle das Engagement ausgebaut werden.

Der VfB Stuttgart kehrt mit der Virtual Bundesliga in den E-Sport zurück. © Marijan Murat/dpa

«Ab der Saison 2023/24 ist die Teilnahme an der VBL als dritte Wettbewerbsmarke der DFL für alle Bundesligisten gesetzt. Wir möchten diesen Wettbewerb aber nicht als Pflichtübung halbherzig angehen, sondern im Geist des VfB mit maximalem Ehrgeiz und guten Ideen», sagte der VfB-Vorstandsvorsitzende Alexander Wehrle.

Für den Club sei der E-Sport «ein strategisch spannendes Feld, mit dem wir junge Zielgruppen erreichen und perspektivisch ein neues Geschäftsfeld erschließen können. Damit soll unser Kerngeschäft Fußball nicht verdrängt, sondern gestützt und gestärkt werden.»

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Teenie als BVB-Matchwinner: Moukoko stiehlt Modeste die Show

People news

Energiekrise: Harald Schmidt: Die Leute haben keine Angst vor dem Winter

Games news

Featured: NBA 2K23: Das erwartet Dich im neuen Teil der Basketball-Simulation

People news

US-Schauspielerin: Trauer um Anne Heche: Schauspielerin nach Unfall gestorben

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Fußball-Simulation: Virtuelle Bundesliga: VfB Stuttgart kehrt zu E-Sport zurück

E sport

Hitzlsperger: «Beim VfB gibt es keine One-Man-Show»

1. bundesliga

Bundesliga: Endspurt: Ein 99-Prozent-Zweiter und ein Fast-50:50-Duell

Regional baden württemberg

Bundesliga: SC Freiburg startet in Augsburg: VfB zu Hause gegen Leipzig

1. bundesliga

Bundesliga: Sorgen: Hitzlsperger vor VfB-Abschied dennoch optimistisch

1. bundesliga

Bundesliga: «Tabula rasa» oder Absturz? - Der Abstieg und die Folgen

1. bundesliga

Bundesliga: Trotz Lockerungen: Liga will mehr Fans

Sport news

Highlights: Diese spannenden Sportevents hält 2021 noch bereit